Neoliberalismus

160 Artikel

Konservative in Europa sehen Wendepunkt in Beziehungen zu Lateinamerika

Fraktion der EVP und CDU-nahe Konrad-Adenauer-Stiftung beraten politische Optionen. Außendienst der EU sieht Annäherung vor allem an Brasilien
Brüssel/Buenos Aires/Brasília. Angesichts der neuen rechtsgerichteten Regierungen in Lateinamerika hoffen die Europäische Kommission und konservative Kräfte in Europa auf eine... weiter

Neoliberale Kooperativen: Zum Konflikt zwischen Bergbau und Regierung in Bolivien

Bergbau in Bolivien umkämpft. Konflikt um gesetzliche Neuregelung der Belange der Kooperativen. Unruhige Zeiten, nach Ermordung des Vize-Innenministers. Bergarbeiter-Elite kämpft um Privilegien
Es war der traurige Höhepunkt der bisherigen Auseinandersetzung, als der bolivianische Innenminister Carlos Romero am Abend des 25. Augusts vor die Fernsehbildschirme trat und verkündete, dass sein... weiter

Über die These der "Bolibourgeoisie" hinaus

Eine genauere Analyse der Beziehungen zwischen Regierung und Privatsektor zeigt die komplexe Natur der gegenwärtigen Krise in Venezuela
"Nicht Öl ruinierte Venezuelas Volkswirtschaft, sondern der Sozialismus." Das schrieb Pascal-Emmanuel Gobry vom konservativen Washingtoner Think-Tank "Ethics and Public Policy Center" unlängst in... weiter

Außenminister Steinmeier bekräftigt Allianz mit Neoliberalen in Lateinamerika

Sechstägige Reise nach Argentinien und Mexiko beendet. Wirtschaftliche Kontakte im Fokus. Debatten um Menschenrechte und Geschichte der westdeutschen Diplomatie
Buenos Aires/Mexiko-Stadt. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat mit einer sechstägigen Reise nach Argentinien und Mexiko die Allianz mit den neoliberalen Regierungen... weiter

Temer räumt Staatsfonds in Brasilien, neue Leaks belasten De-facto-Regierung

Interimsstaatschef will Entwicklungsbank und Staatsfonds umwidmen. Änderung der Verfassung geplant. Neue Abhörprotokolle sorgen für Schlagzeilen
Brasília. In Brasilien will De-facto-Präsident Michael Temer dem Nationalkongress den Entwurf einer Verfassungsnovelle vorlegen, der das Wachstum der öffentlichen Ausgaben dauerhaft... weiter

Brasiliens neoliberale Kehrtwende

Rückzug des Staates aus der Wirtschaft als Anpassung an konservative Machtkreise. Geschichte Brasiliens kennt "informellen Parlamentarismus"
Eine drastische Abschwächung der brasilianischen Wirtschaft stellt für die von Dilma Rousseff geführte Regierung der Arbeiterpartei (PT) eine kritische Herausforderung dar. Zwischen 2011 und 2014 lag... weiter