Nicolás Maduro

163 Artikel

Keine Fortschritte bei Dialog in Venezuela, mögliche Planung für neuen Putschversuch

Venezuelas Päsident Maduro mit seinen Ministern in Venezuela
Präsident Maduro warnt politische Gegner vor Eskalation. Angebliche Treffen von Oppositionellen im Ausland. Parlamentspräsident lehnt Gespräche ab

Caracas. Der Präsident von Venezuela, Nicolás Maduro, beharrt trotz der schweren politischen Krise im Land und gewaltsamer Auseinandersetzungen zwischen Teilen der Opposition und … weiter ›

Neue Angriffe in Venezuela: Wie misst man Siege?

Die soziale Basis beider Lager ist zurückgegangen. Eine von mittel zu klein, die andere von immens zu groß

Venezuela ist keine große Barrikade. Und keine Massen haben Caracas eingenommen. Die Massenmedien lügen. Seit am 30. März die globale Denunzierung dessen ansetzte, was ein Putsch von oben gewesen … weiter ›

Venezuelas Präsident will der Krise trotzen

Maduro legt jährlichen Rechenschaftsbericht vor. Trotz Krise soziale Errungenschaften verteidigt. Kritik der Opposition an Regierungsführung

Caracas. Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat sich in seinem jährlichen Rechenschaftsbericht entschlossen gezeigt, das südamerikanische Land aus der wirtschaftlichen und … weiter ›

Das Jahr 2016 in Venezuela

Der venezolanische Soziologe und politische Analyst Javier Biardeau zieht Bilanz

Zum Jahresende präsentiert uns der Soziologe und politische Analyst Javier Biardeau eine Bilanz dieses vergangenen Jahres 2016. In seinen Begriffen endet die politische Auseinandersetzung im Land in … weiter ›

Politische Lage in Venezuela vorerst entschärft

Nach Gesprächen mit Kirchenvertretern und dem US-Sonderbeauftragten lenkt Oppositionsbündnis ein. Auch Unternehmerlager für Dialog mit der Regierung Maduro

Caracas. Das Oppositionsbündnis Tisch der Demokratischen Einheit (MUD) hat den für heute angekündigten "Marsch auf den Präsidentenpalast Miraflores" abgesagt. Dies gab … weiter ›

Regierung und Opposition in Venezuela vereinbaren Dialog

Präsident Maduro trifft sich mit Vertretern der Opposition. Arbeitsgruppen vereinbart. Vatikan, Unasur und Ex-Präsidenten vermitteln. MUD zeigt sich gespalten

Caracas. Auf Einladung von Präsident Nicolás Maduro und dem päpstlichen Sondergesandten Claudio María Celli haben sich am Sonntag Vertreter von Venezuelas Regierung und der … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen