Nicolás Maduro

359 Artikel

Venezuela: "Wir haben gewonnen! Und was nun?"

Die Revolutionäre Strömung Bolívar und Zamora (CRBZ) aus Venezuela analysiert das Szenario nach dem 20. Mai und schlägt einen Plan vor, um aus der aktuellen Krise herauszukommen
Die Revolutionäre Strömung Bolívar und Zamora (Corriente Revolucionaria Bolívar y Zamora, CRBZ) ist die größte und radikalste landesweite Basisorganisation in Venezuela. Zu ihr gehören unter anderen... weiter

Geteilte Reaktionen auf Wahlsieg Maduros in Venezuela

Verbündete, Russland und China gratulieren. Lima-Gruppe, USA und Europäische Union verweigern Anerkennung der Wahl. US-Regierung verschärft Sanktionen
Caracas. Die internationalen Reaktionen auf die Wiederwahl von Präsident Nicolás Maduro in Venezuela fallen gemischt aus. Während von befreundeten Regierungen in Lateinamerika, aber... weiter

Nicolás Maduro: In unserer Demokratie geht es darum, unser Volk zu schützen

Der amtierende Präsident von Venezuela und Kandidat der Linksbündnisses Frente Amplio de la Patria hat am 3. Mai in der spanischen Tageszeitung El Pais einen Text publiziert, in dem er über die Wahlen am 20. Mai, die Wirtschaft und die Richtung des bolivarischen Prozesses spricht
Unsere Demokratie ist anders als jede andere. Denn alle anderen Demokratien ‒ in praktisch allen Ländern der Welt ‒ wurden von und für die Eliten geschaffen. In diesen Demokratien gilt als gerecht,... weiter

Wahlkampf um Präsidentschaft in Venezuela hat begonnen

Maduro will Kampagne nahe an der Bevölkerung. Herausforderer wirbt bei Anhängern beider Lager. MUD sucht international Verbündete für Nicht-Anerkennung der Wahl
Caracas. Der amtierende Präsident von Venezuela, Nicolás Maduro, hat sein Wahlkampfteam für die Präsidentschaftswahlen am 20. Mai verpflichtet. Bei der Zeremonie vor dem Panteón... weiter

Stehen Venezuelas Massen am Wahltag noch hinter Maduro?

Warum ist der Chavismus inmitten des schlimmsten wirtschaftlichen Abschwungs seit Jahrzehnten im Volk immer noch so beliebt?
Zehntausende Venezolaner marschierten unter der glühenden Sonne der Karibik die Avenida Urdaneta von Caracas in Richtung Präsidentenpalast hinauf. Nein, das war kein Protest gegen die Regierung, von... weiter