Odebrecht

43 Artikel

Weitreichende Kritik am Urteil gegen den Ex-Präsidenten von Ecuador

Politiker in Lateinamerika solidarisieren sich mit Rafael Correa und prangern "Lawfare" gegen Führungspersönlichkeiten der Linken an
Quito. Das Urteil gegen den früheren ecuadorianischen Präsidenten Rafael Correa ist von zahlreichen lateinamerikanischen Persönlichkeiten als politisch motiviert kritisiert worden.... weiter

Kolumbien: Ex-Senatorin enthüllt Korruption bei Wahlen von Santos und Duque

Whistleblowerin in Caracas verhaftet. Milliarden sollen für Duques Wahl geflossen sein, Odebrecht habe Kampagne von Ex-Präsident mitfinanziert
Bogotá/Caracas. Die nach Venezuela geflüchtete kolumbianische Ex-Senatorin Aída Merlano hat Details eines mutmaßlichen Korruptionsgeflechts enthüllt. Es soll dem amtierenden... weiter

Die illegale Finanzierung der Politik in Kolumbien

Seit Jahrzehnten werden die Wahlkämpfe mit Geldern aus dem Drogenhandel und von privaten Unternehmen finanziert
Eines der zentralen politischen Probleme in Kolumbien hängt mit der illegalen Finanzierung der Politik zusammen. Sie wird durch die institutionelle Architektur des Landes erleichtert, die sie nicht... weiter

Lava Jato-Ermittler aus Brasilien halfen, Proteste in Venezuela zu befeuern

Geheime Details an venezolanische Opposition weitergegeben. Initiative ging auf Ex-Richter und heutigen Justizminister Sergio Moro zurück
Brasília/Caracas/Genf. Staatsanwälte der Ermittlungsbehörde Lava Jato in Brasilien haben geheime Details an die venezolanische Öffentlichkeit durchgestochen, um die Regierung von... weiter

Ex-Präsident von Peru begeht vor Festnahme Suizid

Alan Garcia sollte wegen illegaler Wahlkampffinanzierung in Haft. 69-jähriger fügt sich schwere Schussverletzung zu und stirbt
Lima. Perus ehemaliger Präsident Alan García hat sich am Mittwoch das Leben genommen, um einer Verhaftung im Zuge von Korruptionsermittlungen zu entgehen. García, der den Andenstaat... weiter

Zehntausende in Brasilien und weltweit fordern Freilassung von Ex-Präsident Lula da Silva

Demonstrationen erinnern am Jahrestag der Inhaftierung an Unregelmäßigkeiten im Verfahren. Dreitägiger Sternmarsch zum Gefängnis in Curitiba
Curitiba/São Paulo/Berlin et al. Mehrere zehntausend Menschen haben am Sonntag in Brasilien die Freilassung des seit einem Jahr inhaftierten Ex-Präsidenten des Landes (2003-2011),... weiter