PMDB

13 Artikel

Lebenslange Haft für Ex-Chef des Abgeordnetenhauses in Brasilien gefordert

Staatsanwaltschaft verlangt 387 Jahre Freiheitsentzug für den Politiker der regierenden Partei PMDB. Urteil wird kommenden Monat erwartet
Brasília. Die brasilianische Bundesstaatsanwaltschaft (MPF) fordert eine 387-jährige Gefängnisstrafe für den früheren Präsidenten des Abgeordnetenhauses, Eduardo Cunha. In ihrem... weiter

Stimmenkauf in Brasilien zur Absetzung Rousseffs

Kronzeuge bestätigt Bestechung von Abgeordneten für Abwahl von Präsidentin Rousseff. De-facto-Präsident Temer und Partei PMDB belastet
Brasília. In einer Kronzeugenaussage gegenüber der Bundesanwaltschaft (PGR) hat der in Haft sitzende frühere Finanzverwalter der brasilianischen Regierungspartei PMDB, Lúcio... weiter

Das Ergebnis der Kommunalwahlen in Brasilien - eine andere Analyse

Von der Macht verführt hat sich die (institutionelle) Linke ihren Wählern entfremdet. Die Unzufriedenheit mit den herrschenden Verhältnissen hat den Konservativen genutzt
Vor wenigen Montagen haben politische Kräfte in Brasilien eine illegitime Regierung an die Macht geputscht. Bei den Kommunalwahlen haben sie am 2. Oktober einen flächendeckenden Sieg eingefahren. Die... weiter

Protest gegen "parlamentarischen Putsch" in Brasilien erreicht nicht die Wahlurnen

Bei Kommunalwahlen erreichen Konservative die meisten Stimmen. PT verliert mehr als 60 Prozent der Bürgermeisterämter. Sozialist in Rio de Janeiro in Stichwahl
Brasília. Bei den landesweiten Kommunalwahlen am 2. Oktober gibt es vor allem einen Gewinner: die Nichtwähler. In 18 der 50 größten Städte und Gemeinden ist die Anzahl der ungültigen... weiter

Abhörskandal belegt kalten Putsch in Brasilien

Amtsenthebung von Präsidentin Rousseff sollte Ermittlungen gegen ranghohe Politiker stoppen. Richter und Militärs involviert. Planungsminister abgesetzt
Brasília. In Brasilien sind vertrauliche Gespräche zwischen dem bisherigen Planungsminister Romero Jucá und einem hohen Funktionär des Erdölkonzerns Petrobras veröffentlicht worden.... weiter

Präsidentin von Brasilien zeigt sich kämpferisch, Unterstützung aus Südamerika und Kuba

Politische Lage in Brasilien spitzt sich weiter zu. Rousseff wirft rechter Opposition Putschversuch vor. Soziale Bewegungen unterstützen Präsidentin
Brasília. Bei einer Pressekonferenz vor ausländischen Journalisten hat Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff am Dienstag ihren Vize Michel Temer scharf attackiert. Er habe sich offen... weiter

Opposition in Brasilien will Präsidentin absetzen

Rousseff soll Wahlkampf mit Schmiergeldern finanziert haben. Opposition drängt auf Amtsenthebung. Arbeiterpartei PT: "Keine rechtliche Grundlage“
Brasília. Die Opposition in Brasilien hat erneut einen Antrag für ein Amtsenthebungsverfahren von Präsidentin Dilma Rousseff eingereicht. Rousseff von der Arbeiterpartei PT wird... weiter

Verfahren gegen Spitzenpolitiker im Petrobras-Skandal?

Generalstaatsanwaltschaft fordert Verfahren gegen 54 Verdächtige. Politiker der Arbeiterpartei im Visier. Präsidentin Rousseff in der Defensive
Brasília. Im Korruptionsskandal um den Erdölkonzern Petrobras will die brasilianische Generalstaatsanwaltschaft Untersuchungen gegen 54 mutmaßliche Tatverdächtige einleiten, darunter... weiter

Niederlage für Arbeiterpartei in Brasiliens Kongress

Eduardo Cunha neuer Präsident der Abgeordnetenkammer. Abgeordneter aus Rio de Janeiro gilt als konservativer Hardliner. Rechte Mehrheit im Kongress
Brasília.  Die brasilianische Abgeordnetenkammer hat Eduardo Cunha zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. Der Abgeordnete aus Rio de Janeiro setzte sich am Sonntag im ersten... weiter

Wirtschaftslobbyisten in Brasiliens neuer Regierung

Landlose und soziale Bewegungen kritisieren Ernennung von Kátia Abreu zur Landwirtschaftsministerin. Politikerin gilt als Vertreterin des Agrobusiness
Brasilía. In Brasilien hat das jüngst vorgestellte neue Kabinett heftige Kontroversen hervorgerufen. Am vergangenen Dienstag hatte Präsidentin Dilma Rousseff von der Arbeiterpartei... weiter