Sandinismus

13 Artikel

Nicaragua gegen die Zombie-Außenpolitik der USA

Die Lateinamerika-Politik der USA bleibt im "Herzen der Finsternis" des Imperialismus des 19. Jahrhunderts stecken

Die kürzlich in der Washington Post erschienene Karikatur von Nicaragua übernimmt eher die Einstellungen des Imperialismus aus dem 19. Jahrhundert, als sich ehrlich mit dem Land zu beschäftigen.
Es … weiter ›

Venezuela und die Erfahrungen der Sandinisten in Nicaragua

Einige der wichtigsten Lehren aus der Sandinistischen Revolution sind auch für Venezuela von Bedeutung

In Nicaragua sehen wir die gegenwärtige dramatische Lage unseres venezolanischen Brudervolks mit Besorgnis, sie kommt uns aber auch sehr bekannt vor. In vielerlei Hinsicht ist es wie ein Déjà-vu- … weiter ›

Nicaragua begeht 35. Jahrestag der Revolution

Hunderttausende feiern Sturz der Somoza-Diktatur am 19. Juli 1979. Breite Zustimmung für die Sandinisten und Präsident Daniel Ortega

Managua. An den Feierlichkeiten zum 35. Jahrestag der Sandinistischen Revolution in Nicaragua haben hunderttausende Menschen aus allen Teilen des Landes teilgenommen. Nach … weiter ›

Sandinisten verlieren langjährigen Bündnispartner

Nicaraguas Oppositionsparteien stellen eigene Kandidaten für Kommunalwahlen auf. Christdemokraten kündigen Bündnis mit FSLN auf

Managua. In Nicaragua werden die Christdemokraten in Folge eines Konfliktes um den Bürgermeisterposten in der Hauptstadt Managua ihre bislang bestehende politische Allianz mit der … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen