Sebastián Piñera

49 Artikel

Erste Regierungserklärung des Präsidenten von Chile: ¿Quo vadis?

In Chile hält das Staatsoberhaupt traditionell am 1. Juni im Kongress eine Regierungserklärung vor Abgeordneten und geladen Gästen

In einer fast zweieinhalbstündigen Rede hat Präsident Sebastian Piñera seine Regierungsabsichten klargemacht und die Amtszeit seiner Vorgängerin Michelle Bachelet heftig kritisiert. Im Wesentlichen … weiter ›

Chile unter Präsident Piñera: Nationaler Dialog oder Rechtsruck?

Bilanz einen Monat nach Übernahme der Amtsgeschäfte. Piñera widerruft Gesetze der Vorgängerregierung. Im Wahlkampf zugesagter Dialog findet kaum statt

Santiago. Nach einem Monat Regierungstätigkeit wird das Profil der neuen Rechtsregierung unter Präsident Sebastián Piñera immer deutlicher. Mehrere Gesetze der Vorgängerregierung … weiter ›

Kritik am Umgang mit Colonia-Dignidad-Fall in Chile und Deutschland

Villa Baviera
Abgeordneter der Linkspartei kritisiert mangelndes Engagement der Bundesregierung bei Aufarbeitung. Gefahren durch neue Regierung in Chile

Berlin/Santiago. Eine deutsch-chilenische Kommission soll die Dokumentations- und Gedenkarbeiten über die Verbrechen in der deutschen Sektensiedlung Colonia Dignidad … weiter ›

Massive Kritik in Chile an rechtskonservativem Kabinett Piñeras

Chiles gewählter Präsident Sebastián Piñera
Frühere Befürworter der Pinochet-Diktatur und ehemaliger Unterstützer der Colonia Dignidad unter den designierten Ministern. Opferverbände bestürzt

Santiago. Chiles im Dezember gewählter Präsident Sebastián Piñera hat wenige Wochen vor seinem Amtsantritt das zukünftige Regierungskabinett vorgestellt. Im ehemaligen … weiter ›

Klarer Sieg für Sebastián Piñera in Chile

Einer der reichsten Chilenen wird am 11. März 2018 zum zweiten Mal Nachfolger von Michelle Bachelet. Selbstkritik bei Gegenkandidat und Linken

Santiago. Mit neun Prozentpunkten Vorsprung hat der Kandidat des rechtskonservativen Bündnisses Chile Vamos (Auf geht’s, Chile), Sebastián Piñera, die Präsidentschaftswahlen in … weiter ›

Chile: "Hauptsache nicht Piñera"

Im zweiten Wahlgang um die Präsidentschaft in Chile stehen sich am 17. Dezember Alejandro Guillier und Sebastián Piñera gegenüber

In der ersten Runde der Wahl zum chilenischen Präsidentenamt und bei den Parlamentswahlen erzielte mit der Frente Amplio (Breite Front, FA) eine neue politische Kraft überraschend starke Ergebnisse. … weiter ›

Chile: Neues Linksbündnis als dritte politische Kraft etabliert

Frente Amplio gewinnt überraschend 20 Abgeordnetensitze. Präsidentin Bachelet: Wahlergebnisse zeigen Unterstützung der Bevölkerung für den Reformprozess

Santiago de Chile. Das linke Parteienbündnis Frente Amplio (FA) stellt nach den Parlamentswahlen in Chile vergangenen Sonntag 20 Abgeordnete und mit Juan Ignacio Latorre Riveros … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen