soziale Netzwerke

13 Artikel

Kuba: Lehren aus einem nicht beendeten Krieg

Die in Miami ansässige Kulturindustrie gewinnt insbesondere unter spanischsprachigen Jugendlichen und Heranwachsenden immer mehr an Einfluss. Auch in Kuba
"Die herrschenden Ideen einer Zeit waren stets nur die Ideen der herrschenden Klasse" (sagten Marx und Engels). In der Epoche des Imperialismus sind dies bekanntlich die der Bourgeoisie, der... weiter

Abhängige Internet-Medien gegen Kuba

Sie bezeichnen sich als unabhängig oder alternativ. Aber man muss nur den Weg des Geldes verfolgen, das sie fördert und gestaltet, um zu wissen, von wem sie abhängig sind und welche redaktionelle Linie sie vertreten…
Ein Geflecht von Kommunikationsmedien versucht in Kuba, die hegemoniale Sicht der USA von Demokratie und Freiheit zu legitimieren. Mit ihrer annexionistischen Strategie vergiften sie ständig die... weiter

Corona-Pandemie in Guatemala führt zu mehr Arbeitslosigkeit und Hunger

Weiße Fahnen an Häusern als Zeichen des Hungers. Drastische Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Informeller Sektor besonders betroffen
Guatemala. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie bedrohen das Leben zahlreicher Guatemalteken. Staatliche Hilfe kommt nur schleppend bei Bedürftigen an. In der Bevölkerung gibt es... weiter