Spionage

48 Artikel

Skripal-Affäre: Zurückhaltung und Solidarität in Lateinamerika

Unterschiedliche Reaktionen auf Vorfall in Salisbury. Mexiko fordert Untersuchung. Bolivien, Kuba und Venezuela solidarisch mit Russland

Havanna u.a. In der diplomatischen Krise um den mutmaßlichen Giftanschlag auf den ehemaligen britisch-russischen Doppelagenten Sergej Skripal haben sich mehrere linksgerichtete … weiter ›

USA tabuisieren CIA-Agenten nach Vorwurf von Schallattacken in Kuba

Studie: keine Schallangriffe gegen Botschaftspersonal. Betroffen sollen vor allem CIA-Agenten sein. Dies könnte fehlende Transparenz des Falles erklären

Washington. In den Fall der angeblichen akustischen Attacken auf Mitarbeiter der US-Botschaft in Havanna kommt nun schrittweise Aufklärung. Ein umfangreicher Artikel in der … weiter ›

Mexiko: Die Regierung spioniert

Regierungskritiker und deren Angehörige sollen einer Spionage-Software zum Opfer gefallen sein

Mit einer Spionage-Software namens "Pegasus" soll die mexikanische Generalstaatsanwaltschaft unter dem Präsidenten Enrique Peña Nieto Regierungskritiker ausspioniert haben. Das Programm wird von der … weiter ›

Regierung in Mexiko spioniert Menschenrechtler und Journalisten aus

Journalisten zeigen, wie ihre Kollegin Carmen Aristegui in Mexiko die Malware er
Recherche legt Angriffe auf regierungskritische Akteure offen. Indizien weisen auf Verantwortung des Staates hin. Regierung bestreitet Verantwortung

Mexiko-Stadt. Staatliche Stellen in Mexiko haben offenbar die Spionagesoftware Pegasus der Firma NSO Group dazu verwendet, um Regierungskritiker, Journalisten, … weiter ›

Julian Assange: Brasilien im Zentrum des Interesses von US-Geheimdiensten

Wikileaks-Mitbegründer Julian Assange im Interview zu Brasilien
Entwicklung der Wirtschaft Brasiliens und politische Absichten der Regierung von Präsidentin Rousseff ausspioniert. Erdölunternehmen Petrobras im Visier

London. Der Mitbegründer der Enthüllungsplattform Wikileaks, Julian Assange, hat sich in seinem Asyl in der ecuadorianischen Botschaft in London erneut über die Aktivitäten der US- … weiter ›

USA "beunruhigt" über russische Militärpräsenz in Lateinamerika

Gerüchte über russisches Spionageschiff und neue Militärbasis auf Kuba. Rechte Politiker kritisieren "Machtprojektion" Russlands in der Region

Washington. Politiker und Militärs in den USA zeigen sich zunehmend "besorgt" über vermeintliche oder tatsächliche militärische Aktivitäten der Russischen Föderation in Mittel- und … weiter ›

Großbritannien verstärkt Militär auf Malwinen

Militär auf der Inselgruppe soll wegen vermeintlicher Bedrohung verstärkt werden. Spionage gegen argentinische Militärstrategie

Buenos Aires/London. Großbritannien will Berichten des Verteidigungsministeriums zufolge sein Militär auf der Inselgruppe der Malwinen (Falklandinseln) modernisieren und aufstocken. … weiter ›

Spionage gegen Menschenrechtler von Tlachinollan in Mexiko

Zentrum für Forschung und Nationale Sicherheit (Cisen) bezeichnet Aktivisten als "gefährlich für die Regierbarkeit"

Das Menschenrechtszentrum Tlachinollan im mexikanischen Bundesstaat Guerrero gehört zu den angesehensten Einrichtungen dieser Art in Mexiko. Es verteidigt die Grundrechte der Menschen in der Region … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen