Stichwahl

15 Artikel

Iván Duque gewinnt Stichwahl um Präsidentschaft in Kolumbien

Rechter Kandidat setzt sich mit 53,9 Prozent durch. Gustavo Petro siegt in ärmeren Departments. Friedensprozess in Gefahr

Bogotá. In der entscheidenden Stichwahl ist am gestrigen Sonntag der rechtskonservative Kandidat Iván Duque zum neuen Präsidenten von Kolumbien gewählt worden. … weiter ›

Kolumbien bestimmt heute in Stichwahl neuen Präsidenten

Abstimmung für Friedensprozess richtungsweisend. 191 internationale Wahlbeobachter im Land. "Maximale Garantien" für Abstimmung

Bogotá. In Kolumbien sind am heutigen Sonntag rund 36 Millionen Wahlberechtigte dazu aufgerufen in der entscheidenden Stichwahl einen neuen Präsidenten für die kommenden vier … weiter ›

Unterstützung für Gustavo Petro wächst vor der Stichwahl in Kolumbien

Grüne und Íngrid Betancourt stehen Linken bei. Unterstützung von internationalen Persönlichkeiten. Rechter Duque mit dubiosen Unterstützern

Bogotá. Vertreter der politischen Mitte in Kolumbien haben sich dem Wahlkampf des Bündnisses Colombia Humana (Menschliches Kolumbien) des Präsidentschaftskandidaten Gustavo … weiter ›

Nachzählung in Ecuador bestätigt Wahlsieg Lenín Morenos

Rund eine Million Stimmzettel der Stichwahl neu ausgezählt. Minimale Korrekturen zugunsten Morenos. Oppositionskandidat erkennt Ergebnisse erneut nicht an

Quito. Bei einer groß angelegten Nachzählung von etwa zwölf Prozent der bei der Stichwahl am 2. April abgegebenen Stimmen wurden die ersten Ergebnisse nur minimal korrigiert. Demnach … weiter ›

Knapper Wahlsieg für Pedro Pablo Kuczinski in Peru?

Rund 95 Prozent der Wahlzettel ausgezählt. Kuczinski erreicht bisher 50,14 Prozentpunkte, Fujimori 49,86. Endgültiges Ergebnis erst zum Wochenende erwartet

Lima. Der neoliberale Ökonom Pedro Pablo Kuczynski hat mit hoher Warscheinlichkeit die Stichwahl um das Präsidentschaftsamt in Perú mit einem hauchdünnen Vorsprung gewonnen. Nach … weiter ›

Enge Stichwahl zwischen Fujimori und Kuczynski in Peru

Meinungsumfragen gehen von Kopf-an-Kopf-Rennen aus. Entscheidend dürften die Stimmen der Linken sein. Deren Kandidatin kam bei der ersten Wahlrunde auf 19 Prozent

Lima. In Peru findet heute die zweite Runde der Präsidentschaftswahlen statt. In dem Rennen stehen sich die Tochter des früheren Diktators Alberto Fujimori, Keiko Fujimori von … weiter ›

Stichwahl um Präsidentschaft polarisiert Argentinien

Auch Wahl zwischen Sozialpolitik und Wirtschaftsliberalismus. Gewerkschaften, Universitäten und Friedensnobelpreisträger wollen für Scioli votieren

Buenos Aires. Rund zwei Wochen vor der entscheidenden Stichwahl um das argentinische Präsidentenamt am 22. November haben ein verbaler Schlagabtausch der beiden verbleibenden … weiter ›

Dilma Rousseff gewinnt Wahl in Brasilien

Stimmenvorsprung reicht zu weiterer Präsidentschaft von Dilma Rousseff. Diese verspricht politische Reform. Unterlegener Neves gratuliert

Brasília. Bei der Stichwahl um die Präsidentschaft ist Dilma Rousseff von der Arbeiterpartei PT am Sonntag mit 51,64 Prozent der Stimmen wiedergewählt und damit für vier weitere … weiter ›

Parteien-Front in Brasilien gegen Dilma Rousseff

Auch Marina Silva unterstützt bei der Stichwahl am 26. Oktober Aécio Neves von der neoliberalen PSDB. Arbeiterpartei PT zeigt sich unbeeindruckt

Brasília. Die drittplatzierte Präsidentschaftskandidatin Marina Silva hat am vergangenen Sonntag offiziell ihre Unterstützung für Aécio Neves von der neoliberalen PSDB erklärt.
Am … weiter ›

Juan Manuel Santos in Kolumbien wiedergewählt

Linke Unterstützung trägt zu Santos' Sieg bei. Wahl wurde als Referendum für die Fortsetzung der Friedensverhandlungen mit der Guerilla interpretiert

Bogotá. Mit 50,94 Prozent der Stimmen hat in Kolumbien der bisherige Präsident Juan Manuel Santos am gestrigen Sonntag die Stichwahl um das Präsidentenamt gewonnen. Der konservative … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen