Straflosigkeit

63 Artikel

Brasilien: Jair Bolsonaro will Polizisten nach Massakern begnadigen

Ultrarechter Politiker kündigt Straferlass für Beamte an, die an Massentötungen beteiligt waren. Startschuss für Straffreiheit?
Brasília. Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat am Samstag angekündigt, Polizeibeamte zu begnadigen, die an den Massakern von Eldorado dos Carajás und Carandiru sowie der... weiter

Ex-Diktator Ríos Montt in Guatemala gestorben

Kriegsverbrecher mit militärischen Ehren bestattet. Familie und Freunde feiern Verstorbenen. Angehörige indigener Opfer demonstrieren gegen Straflosigkeit
Guatemala-Stadt. Am Ostersonntag um sechs Uhr morgens ist der Ex-Diktator Efraín Ríos Montt im Alter von 91 Jahren in seinem Haus an Herzversagen gestorben. Sein ... weiter

Polizeiliche Ermittler im Mordfall Cáceres in Honduras festgenommen

Ermittler sollen Beweismittel manipuliert haben. Beschuldigte sollen Tonband der Mordplanung nach Cáceres Tod gefälscht haben
Tegucigalpa.Im Fall um die ermordete Menschenrechts- und Umweltaktivistin Berta Cáceres sind am Montag zwei Ermittler der Polizei festgenommen worden. Sie sollen mit... weiter

Straflosigkeit bei Journalistenmorden in Honduras

Unabhängige Medienschaffende sind zudem mit Drohungen, Entführungen von Angehörigen und restriktiven Gesetzen konfrontiert. Informationsrecht eingeschränkt
Tegucigalpa. Der Nationale Beauftragte für Menschenrechte in Honduras hat unlängst einen Bericht vorgelegt aus dem hervorgeht, dass 91 Prozent der 69 registrierten Morde an... weiter

Regierung regelt Freilassung möglicher Verbrecher des Militärs in Kolumbien

Neues Dekret setzt Verdächtige und Beschuldigte der Sicherheitskräfte auf freien Fuß. Unter Menschenrechts- und Opferorganisationen herrscht Empörung
Bogotá. Die Regierung von Kolumbien hat das Dekret 706 zur Sonderbehandlung für Angehörige der Sicherheitskräfte im Rahmen der Justiz für den Frieden (JEP) erlassen. Das Regelwerk... weiter