Überschwemmungen

7 Artikel

Länder Lateinamerikas und der Karibik leiden unter Klimawandel und El Niño

Gesundheit, Nahrungsmittel- und Energiesicherheit sowie wirtschaftliche Entwicklungen der Region massiv beeinträchtigt
Genf. Die Kombination aus dem Klimaphänomen El Niño und dem Klimawandel hat Lateinamerika und die Karibik im vergangenen Jahr hart getroffen. Dürren, Hitzewellen, Waldbrände, sintflutartige Regenfälle und Hurrikans haben im Jahr 2023 die Gesundheit, die Nahrungsmittel- und... weiter

Brasilien: 128 Tote nach Überschwemmungen und Erdrutschen in Pernambuco

​​​​​​​Anhaltende Regenfälle für die kommenden Tage vorausgesagt. Zahlreiche Unterstützungsangebote aus der Bevölkerung
Recife. Eine Woche nach den verheerenden Erdrutschen im Bundesstaat Pernambuco halten die Aufräumarbeiten in den betroffenen Stadtvierteln an. Noch immer wissen viele Anwohner:innen nicht, ob und wann sie in ihre Wohnungen und Häuser zurückkehren können. Die Angst vor weiteren... weiter

Lage in Brasilien bleibt nach Überschwemmungen angespannt

Laute Kritik an urlaubendem Präsidenten Bolsonaro. Hilfsangebot aus Argentinien nach stärksten Regenfällen in Bahia seit 32 Jahren zunächst abgelehnt
Salvador de Bahia. Nach den starken Regenfällen der letzten Woche im brasilianischen Bundesstaat Bahia ist die Situation noch immer angespannt. Insgesamt sind 141 Städte und 629.398 Personen von den starken Überschwemmungen betroffen. Offiziellen Angaben zufolge starben bisher 24... weiter