Umwelt

22 Artikel

Weltroboterolympiade in Costa Rica

San José. Nahe der costaricanischen Hauptstadt San Jose hat unlängst die Weltroboterolympiade stattgefunden. Der Wettbewerb, an dem Gruppen von Kindern und Jugendlichen aus über 60 … weiter ›

Peru plant Bau von "Fluss-Autobahn"

Lima. Das chinesisch-peruanische Konsortium Hidrovías II hat den Zuschlag für eines der umstrittensten Infrastrukturprojekte im Amazonas erhalten. Bis 2020 soll in der peruanischen … weiter ›

Chevron in Brasilien verklagt

Quito/Brasília. Ecuadorianische Opfer von Umweltschäden, die von der US-amerikanischen Ölfirma Chevron im Amazonasgebiet verantwortet werden, sind zur Durchsetzung von … weiter ›

Deutschland und Ecuador setzen Zusammenarbeit fort

Kooperation im Umweltbereich war sechs Monate unterbrochen worden. Besonderes Augenmerk wird auf Projekte im Amazonasgebiet gelegt

Berlin/Quito. Deutschland und Ecuador setzen nach einer sechsmonatigen Unterbrechung ihre Entwicklungszusammenarbeit fort. Das betreffe vor allem gemeinsame Projekte im … weiter ›

Proteste gegen Kupferminenprojekt in Peru weiten sich aus

Aktivisten in Arequipa solidarisieren sich mit den Mobilisierungen auf dem Land. Finanzministerium friert Konten der betroffenen Provinzen ein

Arequipa. Mit einem 72-stündigen Generalstreik hat sich ein Bündnis aus sozialen und politischen Organisationen und Gewerkschaften der Großstadt Arequipa mit den ländlichen Protesten … weiter ›

Nach Unwetter: In Chile hagelt es Kritik

Überschwemmungen im Norden des Landes offenbaren Planungsmängel. Siedlungen in Gefahrengebieten. Supermärkte verdreifachten Preise für Trinkwasser

Santiago de Chile. Starke Regenfälle haben zu Überschwemmungen in den Regionen Antofagasta, Atacama und Coquimbo im Norden Chiles geführt. Über die Region wurden Ausnahmezustand und … weiter ›

Ecuador feiert Teilsieg über Chevron

Den Haag/Quito. Das Internationale Schiedsgericht im niederländischen Den Haag hat Ecuador in einem Rechtsstreit mit dem US-amerikanischen Erdölunternehmen Chevron den Rücken … weiter ›

Von Lima nach Paris: Hasta la vista, Zwei-Grad-Limit?

Eva Bulling-Schröter, Umwelt- und Klimapolitikerin der Linkspartei im Bundestag, kommentiert die UN-Klimakonferenz (COP20) in Lima

Seit Beginn der COP20-Weltklima-Konferenz in Perus Hauptstadt Lima ist klar: Im Drehbuch der internationalen Klimapolitik lässt ein Happy End weiter auf sich warten. Die letzten Konferenz- … weiter ›

Angriff auf Kritiker von Monsanto in Argentinien

Bewohner wehren sich gegen größte lateinamerikanische Produktionsanlage für genetisch verändertes Saatgut. 20 Verletzte nach Überfall

Córdoba. In der argentinischen Provinz Córdoba sind Bewohner und Umweltschützer, die sich gegen den Bau einer Anlage des US-amerikanischen Saatgutunternehmen Monsanto wehren, von … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen