Umweltkatastrophe

11 Artikel

Fidel Castro: "Der Mensch ist vom Aussterben bedroht"

Diese Wirtschaftsordnung ist unvereinbar mit den Gesetzen der Natur und des Lebens. Die Konsumgesellschaften sind die Hauptverantwortlichen für die Vernichtung der Umwelt

Der kubanische Revolutionsführer warnte seit Beginn der 1990er Jahre immer wieder vor den verheerenden Folgen der kapitalistischen Gesellschafts- und Weltwirtschaftsordnung für die Umwelt und die … weiter ›

Anhaltender Protest in Peru gegen Ölverseuchung

Neunte Ölleckage in diesem Jahr in indigenen Gemeinden im Nordosten Perus. Protestaktionen gegen Kontaminierung im Amazonasgebiet gehen in die achte Woche

Loreto, Peru. In Peru setzen Dutzende indigene Gemeinden ihren Widerstand gegen die Verseuchung ihres Landes durch Erdöl fort. Öllecks am 21. August von rund 4.000 Fässern (à … weiter ›

Erneute Öl-Verseuchung des Amazonasgebietes in Peru

Umweltkatastrophen durch austretendes Öl. Pipelines vorerst stillgelegt. Gemeinden fordern Umweltsanierung und Zugang zu grundlegenden Dienstleistungen

Loreto, Peru. Im Amazonasgebiet von Peru sind zwei neue Fälle von Verseuchung durch austretendes Erdöl gemeldet worden, dieses Mal in der Region von Loreto. Der erste Fall wurde … weiter ›

Proteste in Chile wegen "Tschernobyl des Meeres"

Algenpest bringt Fischerei auf Insel Chiloé zum Erliegen. Unmut vor allem bei Kleinfischern. Regierung setzt weiter auf Großindustrie

Chiloé. Auf der Insel Chiloé in Chile dauern seit gut einer Woche Proteste wegen einer Algenpest mit schweren wirtschaftlichen Folgen für die Fischerei an. Die Demonstrationen … weiter ›

Opfer von Staudamm-Katastrophe in Brasilien werden entschädigt

Brasilianische Justiz zwingt verantwortliche Konzerne, Verantwortung zu übernehmen. Soforthilfe für Betroffene hat Priorität. Weitere Forderungen des Staates offen

Brasília. Nach zähen Verhandlungen über die Entschädigung der Opfer einer Staudamm-Katastrophe in Brasilien Anfang November ist es kurz vor Weihnachten zu einer Einigung über … weiter ›

Umweltkatastrophe nach Dammbruch in Brasilien

Schlammlawine verschüttet Ortschaft und vergiftet Fluss. 228 Städte ohne Wasserversorgung. Regierung entzieht Minenbetreiber Samarco die Lizenz

Bento Rodrigues, Brasilien. Der Dammbruch des Abbaubeckens der Eisenerzmine von Bento Rodrigues im Bundesstaat Minas Gerais vor zwei Wochen weitet sich zu einer der größten … weiter ›

Umweltkatastrophe im Norden von Guatemala

Mehr als 12.000 Menschen sind wegen der Vergiftung eines Flusses in Gefahr. Massives Fischsterben. Bevölkerung beschuldigt Palmölunternehmen

Guatemala-Stadt. Die Behörden der Gemeinde Sayaxché im Departamento Petén haben die Alarmstufe Rot für das Einzugsgebiet des Flusses La Pasión ausgerufen. Vor zwei Wochen waren dort … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen