US-Intervention

14 Artikel

Venezuela: "Es ist falsch, von Hilfslieferungen zu reden"

In Venezuela geht es nicht um Hilfslieferungen und Demokratie, sondern darum, dass die US-Regierung ihren Hinterhof wieder unter Kontrolle bringen möchte. Ein Interview mit Dario Azzellini
Im Moment spielt der Streit um Hilfslieferungen in der Berichterstattung die Hauptrolle. Es ist von Hunger die Rede, von fehlenden Medikamenten. Wie ist die Versorgungslage in Venezuela?... weiter

Venezuela: Konzerte verlaufen friedlich, Sorge vor Eskalation am heutigem Tag

Opposition will heute "Hilfslieferungen" über die Grenze bringen. Berichte über Verlegung von US-Spezialeinheiten an Venezuelas Grenze
Cucutá. Am gestrigen Freitag haben inmitten erheblicher Spannungen im Grenzgebiet zwischen Venezuela und Kolumbien die angekündigten Konzerte stattgefunden. Auf der kolumbianischen... weiter

Venezuela: Guaidó und die Kaimane

Den Chavismus zu negieren bedeutet nicht, dass er nicht existiert. Ihn zu unterschätzen ist der erste Schritt, um in Analyse und Aktionen falsch zu liegen
Juan Guaidó existiert nicht. Politisch trat er öffentlich erstmals 2007 bei gewalttätigen Protesten in Erscheinung, die von einem neuen Nachwuchs Jugendlicher angeführt wurden, mit denen dann 2009... weiter

Trumps Rekolonisationskrieg gegen Venezuela

Amerika21 dokumentiert einen Beitrag des Ständigen Vertreters der Bolivarischen Republik Venezuela bei den Vereinten Nationen, Samuel Moncada
Trumps Rekolonisation ist die richtige Beschreibung dessen, was nach und nach zu einem Plan für eine militärische Invasion Venezuelas durch die USA geworden ist. Ein Ereignis, das es in unserer... weiter

Wieder Militärbasis der USA in Ecuador?

Nach Attentat von Drogenbanden werden in Ecuador Forderungen nach Präsenz von US-Streitkräften laut. Verfassung müsste geändert werden. Kritik von links
Quito. In Ecuador ist eine Debatte über die mögliche Eröffnung einer US-Militärbasis entbrannt. Mehrere konservative Politiker sprachen sich "entschieden" dafür aus. Hintergrund ist... weiter

Protest in Venezuela gegen Gewaltandrohung des US-Präsidenten, Maduro ordnet Militärmanöver an

Demonstration in Caracas gegen US-Politik. CIA-Chef malt weitere Risikoszenarien aus. Noam Chomsky: Drohungen Trumps "schockierend und gefährlich“
Caracas, Miami. Bei einer Großdemonstration haben am Montag in Venezuelas Hauptstadt Caracas Zehntausende gegen die Drohung mit einer Militärintervention durch US-Präsident Donald... weiter