USAID

34 Artikel

US-Jugendprogramm in Kuba in der Kritik

NGO "World Learning" will künftige potentielle Führungsleute ausbilden. Schüler und Studierende in Kuba weisen "Manipulationsprogramm" zurück

Havanna. In zahlreichen Bildungseinrichtungen in Kuba haben in den vergangenen Tagen Diskussionsveranstaltungen und Protestkundgebungen gegen das US-amerikanische "Sommer-Programm … weiter ›

USAID-Chef stolpert über Kuba-Affäre

Rücktritt nach neuen Enthüllungen über antikubanische Aktionen. Junge Musiker und ihre Fans sollten für "Regime Change" eingesetzt werden

Washington/Havanna. Der Direktor der internationalen Entwicklungsbehörde der USA (USAID), Rajiv Shah, hat seinen Rücktritt erklärt. Er leitet die Behörde seit 2010 und wird … weiter ›

New York Times kritisiert erneut US-Politik gegen Kuba

US-Regierung müsse diplomatische Annäherung erreichen. Versuche der Destabilierung zur Herbeiführung eines Regimewechsels seien misslungen

New York. Zum fünften Mal innerhalb eines Monats hat die Tageszeitung The New York Times in einem ausführlichen Leitartikel die Politik der USA gegenüber Kuba kritisch beleuchtet. … weiter ›

USAID wegen Programmen gegen Kuba in der Kritik

US-Parlamentarier zeigen sich "bestürzt". USAID handle "unverantwortlich". ALBA-Bündnis fordert Einstellung der illegalen Aktionen gegen Kuba

Washington. Die jüngsten Enthüllungen über Spionageprogramme der US-amerikanischen Entwicklungshilfeagentur USAID erhöhen nun selbst in den Vereinigten Staaten den Druck auf die … weiter ›

USAID-Entwicklungshelfer gegen Kubas Revolution

US-Organisation nutzt Jugendliche aus Lateinamerika für Umsturzpläne gegen Havanna. Gesundheitsprojekte als Deckmantel. Kritik auch in USA

Havanna/Washington. Nach umfangreichen Recherchen der US-amerikanischen Nachrichtenagentur AP ist erneut eine geheime US-Operation gegen Kuba aufgedeckt worden. Die Aktion richtete … weiter ›

USA finanzieren weiterhin Opposition in Venezuela

Illegale Zahlungen an politische Gruppen gehen weiter. US-Senat befindet über Erhöhung der Mittel

Caracas. Vier Jahre nach Inkrafttreten eines Gesetzes in Venezuela, das die Finanzierung politischer Gruppen durch ausländische Staaten verbietet, zahlen die USA weiterhin jährlich … weiter ›

US-Militärs müssen Ecuador verlassen

Das "Büro für Sicherheitskooperation" der Botschaft muss Arbeit einstellen. Regierung Ecuadors wünscht keine US-Militärs mehr im Land

Quito. Die Regierung von Ecuador hat angeordnet, dass die Militärangehörigen der US-Botschaft in Quito bis zum 30. April das Land verlassen müssen. Dies berichtet die … weiter ›

Geheimaktion der USA "Cuban Twitter" aufgedeckt

Soziales Netzwerk ZunZuneo sollte in Kuba "zu Dissens animieren"

Die Nachrichtenagentur Associated Press (AP) hat nach umfangreichen investigativen Recherchen ein geheimes Projekt der USA gegen Kuba aufgedeckt. Unter der Überschrift "'Cuban Twitter' heimlich von … weiter ›

USAID und NGOs: Die leise Einmischung in Lateinamerika

Die Ausweisung der dänischen NGO IBIS aus Bolivien wirft neue Fragen über die Rolle von privaten Organisationen in Lateinamerika und der Karibik auf

Die kürzlich erfolgte Ausweisung der dänischen Nichtregierungsorganisation (NGO) IBIS aus Bolivien wirft neue Fragen über die Rolle der NGOs in Lateinamerika und der Karibik auf, insbesondere in … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen