Verbrechen gegen die Menschheit

11 Artikel

Ex-Diktator Ríos Montt in Guatemala gestorben

Kriegsverbrecher mit militärischen Ehren bestattet. Familie und Freunde feiern Verstorbenen. Angehörige indigener Opfer demonstrieren gegen Straflosigkeit

Guatemala-Stadt. Am Ostersonntag um sechs Uhr morgens ist der Ex-Diktator Efraín Ríos Montt im Alter von 91 Jahren in seinem Haus an Herzversagen gestorben. … weiter ›

Richter in Argentinien wegen Verbrechen gegen die Menschheit verurteilt

Strafprozess in der Provinz Mendoza. Insgesamt zwölf Urteile zu lebenslanger Haft. Darunter erstmals auch gegen vier ehemalige Richter der Militärdiktatur

Mendoza. In der argentinischen Provinz Mendoza ist ein Gerichtsprozess wegen Verbrechen gegen die Menschheit mit einem wegweisenden Urteil zu Ende gegangen. Den 28 Angeklagten wurde … weiter ›

Ehemaliger Armee-Kommandeur von Argentinien verhaftet

Verdacht auf Verbrechen gegen die Menschheit, Beteiligung an Entführung und Folter während der Diktatur. Von Kirchner trotz Kritik zum Kommandeur ernannt

Buenos Aires. Der ehemalige Kommandeur der argentinischer Streitkräfte (Jefe del Estado Mayor General del Ejército) César Milani ist in Untersuchungshaft genommen worden. Die … weiter ›

Militärs wegen Massakers 1985 in Peru verurteilt

Sondergericht verhängt hohe Haftstrafen gegen Kommandanten und Soldaten wegen Verbrechen gegen die Menschheit. Angehörige zeigen sich "ein wenig erleichtert"

Lima. Nach einem elf Jahre dauernden Verfahren hat das Nationale Strafgericht Perus Militärkommandanten und Soldaten für das Blutbad in Accomarca im Jahr 1985 schuldig gesprochen. … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen