Verstaatlichung

82 Artikel

Enteignungen in der Bauwirtschaft

Venezuela enteignet weitere Bauunternehmen, um den Wohnungsbau anzukurbeln
Am Sonntag hat Venezuelas Präsident Chávez das Unternehmen Siderúrgica del Turbio (Sidetur) enteignet, das mehrere Produktionsstätten im Land unterhält und das 40 Prozent allen Baustahls für... weiter

Venezuela verstaatlicht weitere Unternehmen

Venezuela übernimmt Venoco und Fertinicro. Senkung der Preise von Samen und Düngemitteln. Unterstützung durch soziale Bewegungen und Gewerkschaften
Caracas. Venezuela verstaatlicht die beiden Firmen Venoco und Fertinicro. Dies teilte der Präsident des Landes, Hugo Chávez, in seiner sonntäglichen Fernsehsendung Aló Presidente mit... weiter

Containerskandal in Venezuela

Containerskandal in Venezuela
Über 2000 Lebensmittelcontainer beschlagnahmt. Expräsident von Staatskonzern in Untersuchungshaft. Regierung verstaatlicht Häfen
Caracas. In der letzten Woche wurden in den Hafenanlagen des Bundesstaates Carabobo nach Angaben venezolanischer Medien insgesamt 2795 zurückgehaltene Container mit Lebensmitteln... weiter

Chávez erklärt Unternehmen den "Krieg"

Chávez erklärt Unternehmen den "Krieg"
Venezuelas Präsident unterstellt nationalen Unternehmerverbänden gezielte Destabilisierung und Spekulation. Weitere Verstaatlichungen möglich
Caracas. In einer Fernsehansprache hat Venezuelas Staatschef Hugo Chávez Unternehmerverbände des südamerikanischen Landes für Versorgungsengpässe und Inflation verantwortlich gemacht... weiter

Großmärkte sollen sozialistisch werden

Großmärkte sollen sozialistisch werden
Regierung von Venezuela weitet Einfluss im Handel aus. Verstaatlichung von Exito wegen Preisspekulation eingeleitet
Caracas. Die venezolanische Regierung hat am Dienstag mit der vorrübergehenden Übernahme des Handelsunternehmens Exito begonnen, berichten verschiedene Medien des Landes. Es wird... weiter

"Rückgewinnung" von fruchtbarem Land

Seit Chávez' Amtsantritt 1999 wurden bereits 2,5 Millionen Hektar an Staatsbetriebe, Kleinbauern und Kooperativen verteilt
Tausende Hektar Großgrundbesitz hat das venezolanische Agrarinstitut INTI am vergangenen Wochenende von Sicherheitskräften besetzen lassen. Die rechte Opposition läuft dagegen Sturm. Die jetzige... weiter

Fragwürdige Geschäfte führen zu Verstaatlichung

Fragwürdige Geschäfte führen zu Verstaatlichung
Finanzgruppe in Venezuela geht in Staatsbesitz über. Eigentümer verhaftet. Dieser gilt als Chávez-Unterstützer
Caracas. Der venezolanische Staat übernimmt vier kleinere Banken, die allesamt zu einer Finanzgruppe gehören. Diese hätten Verwaltungsvorschriften nicht eingehalten, hieß es als... weiter

Kooperativen stärken, Versorgung sichern

Kaffee- und Zucker-Produktionsstätten gehen in den Besitz des venezolanischen Staates über. Auch Deutsche Holding betroffen. Arbeiter fordern Mitbestimmung
Caracas. Der venezolanische Kaffee-Hersteller Café Madrid wird sich zukünftig im Mehrheitsbesitz des Staates befinden. Das Unternehmen hat einen hohen Marktanteil: laut... weiter

Kaffeefabrik wird verstaatlicht

Gespräch mit Malte Daniljuk über die Verstaatlichung von der deutschen Firma Cafea
Caracas. Die vor kurzem von der Belegschaft besetzte Kaffeefabrik des deutschen Unternehmens Cafea nimmt die Produktion wieder auf. Nach Angaben von Eduardo Saman, Minister für... weiter