Verstaatlichung

80 Artikel

Zwei Milliarden Dollar für Stahlwerk

Großkonzern Ternium einigt sich mit Venezuela auf Entschädigung für Verstaatlichung von SIDOR
Caracas. Venezuela wird dem Stahlkonzern Ternium knapp zwei Milliarden US-Dollar für dessen bisherigen 60-prozentigen Anteil an dem im letzten Jahr verstaatlichten Stahlwerk SIDOR... weiter

Befreiung des Maracaibo-Sees

Venezuela verstaatlicht Dienstleister der Ölindustrie im Bundesstaat Zulia. Ölpreis nähert sich wieder der 60 Dollar-Grenze
Caracas. Seit heute beginnt die staatliche Übernahme von 60 privaten Firmen in der Ölindustrie Venezuelas. Nachdem die Nationalversammlung am Donnerstag ein neues Gesetz zum Umgang... weiter

Tendenziöses Inforadio rbb

Inforadio rbb glänzt mit tendenziöser Berichterstattung über Venezuela durch unwahre Tatsachenbehauptung
Entgegen der Selbstbeweihräucherung von Inforadio rbb (siehe obenstehendes Werbeplakatfoto) ist der Hörer von inforadio rbb blamiert statt informiert, wenn er den Aussagen von Frau Sabine Beckmann... weiter

Versorgungssouveränität im Fokus

Irischer Konzern muss in Venezuela Eukalyptus-Plantage abgeben. Landreform wird fortgesetzt. Basisbewegungen sollen Initiative übernehmen
Caracas. Im venezolanischen Bundesstaat Lara werden 1500 Hektar Land des irischen Papierkonzerns Smurfit Kappa verstaatlicht. Statt Eukalyptus sollen dort in Zukunft... weiter

Brachliegendes Land wird produktiv

Brachliegendes Land wird produktiv
Venezuela: Nahrungsmittelproduktion deutlich angestiegen. Flächendeckende Versorgung mit Grundnahrungsmitteln gesichert
Caracas. Der venezolanische Landwirtschaftsminister Elías Jaua veröffentlichte am Mittwoch (Ortszeit) die aktuellen statistischen Zahlen für die landwirtschaftliche Produktion.... weiter

Zementkrieg beigelegt

Keine Enteignung: Venezuela übernimmt vier Werke des mexikanischen Cemex-Konzerns. "Angemessener Preis" soll bis Ende September ausgehandelt werden
Mexiko-Stadt/Caracas. Der mexikanische Zementkonzern Cemex (Cementos Mexicanos) akzeptiert die Übernahme seiner Werke in Venezuela durch den dortigen Staat. Beide Seiten erklärten... weiter

Chávez will Banco de Venezuela kaufen

Übernahme der drittgrößten Bank Venezuelas vom spanischen Finanzkonzern Santander geplant
Caracas. Wie Venezuelas Präsident Hugo Chávez am Donnerstag (Ortszeit) ankündigte, wird die gegenwärtig der spanischen Santander-Gruppe gehörende Banco de Venezuela, eine der... weiter

Besser nach Verstaatlichung

Besser nach Verstaatlichung
Caracas: Telekommunikationsministerin zieht positive Bilanz nach Nationalisierung des CANTV-Konzerns vor einem Jahr
Caracas. Ein Jahr nach seiner Verstaatlichung hat der venezolanische Telekommunikationskonzern CANTV (Compañía Anónima Teléfonos de Venezuela) das Telefonnetz auf dem gesamten... weiter

Arbeiter bei Stahlhersteller Sidor erfolgreich

Arbeiter bei Stahlhersteller Sidor erfolgreich
Chávez und Beschäftigte unterzeichneten Tarifvertrag. Unternehmensvize soll von Arbeitern bestimmt werden
Caracas. Nach monatelangem Arbeitskampf ist der Tarifvertrag für den Stahlkonzern Sidor in Kraft. Der venezolanische Präsident Hugo Chávez unterzeichnete am vergangenen Dienstag... weiter

Sidor wird wieder Staatseigentum

Sidor wird wieder Staatseigentum
Venezuelas Regierung renationalisiert größten Stahlhersteller des Landes. Arbeiter jubeln nach monatelangen Auseinandersetzungen
Caracas. Vizepräsident Ramón Carrizalez hat am Mittwoch (Ortszeit) die Übernahme des Stahlriesen Ternium-Sidor durch den venezolanischen Staat bekannt gegeben. Die im Südosten... weiter

Wer exportiert, verliert

Wer exportiert, verliert
Venezuelas Präsident Chávez will Zementproduktion in Händen des Staates. Nach Lebensmittel- nun Bauwirtschaft im Blickfeld. Exportorientierung schade nationaler Entwicklung
Caracas. Präsident Hugo Chávez hat die Verstaatlichung der privaten Zementfirmen in Venezuela angeordnet. Dies gab der oberste Repräsentant des Landes am Donnerstag (Ortszeit) in... weiter