Wahlbeobachtung

19 Artikel

Warum der Bericht der OAS zu den Wahlen in Bolivien nicht glaubwürdig ist

Regionalorganisation veröffentlicht Ergebnisse mit dreiwöchiger Verzögerung. Papier lässt Fragen offen. Beobachter kritisieren Schlussfolgerungen
Washington/La Paz. Die Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) hat am Mittwoch ihren Abschlussbericht über die Wahlen in Bolivien am 20. Oktober vorgelegt. Darin kommt die US-nahe... weiter

Evo Morales gewinnt Präsidentschaftswahl in Bolivien

Nach Zweitauszählung hat sich Amtsinhaber in erster Runde durchgesetzt. Kontrahent Mesa spricht weiter von Wahlbetrug. Streit in OAS
La Paz/Washington. Nach der Auszählung von 99,11 Prozent der Stimmen hat der amtierende Präsident von Bolivien, Evo Morales von der Bewegung zum Sozialismus (Movimiento al Socialismo... weiter

Betrug bei heutigen Präsidentschaftswahlen in Kolumbien befürchtet

Tausende falsche Wahlhelfer. Betrug als Geschäftsmodell in der Wahlbehörde bei den letzten Wahlen festgestellt. Regierung: Transparenz ist garantiert
Bogotá. Gustavo Petro, der linke Kandidat der Bewegung Menschliches Kolumbien (Colombia Humana) und zweiter Favorit in den Wahlprognosen, hat vor dem gravierenden Mangel an... weiter

Außenbehörde der Europäischen Union kritisiert Wahl in Nicaragua

EU als Organisation nicht eingeladen. Der Europäische Auswärtige Dienst ignoriert Anwesenheit von hundert hochrangigen Wahlbegleitern aus Lateinamerika
Brüssel/Managua. Während des Besuchs von OAS-Generalsektretär Luis Almagro in Nicaragua am 1. und 2. Dezember soll ein Sprecher des Europäischen Auslandsdienstes (EAD) erklärt haben... weiter

"Washington will Wahlbeobachter in Venezuela, die es beeinflussen kann"

Brennende Straßenblockade
Die Missionen zur Wahlbeobachtung der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) sind nicht immer neutral und vertrauenswürdig
In Washington sieht man es lediglich als den Lauf der Welt. So wie die großen Fische die kleinen fressen und Löwen Antilopen erbeuten, so gibt es keine moralischen Bedenken innerhalb der US-Regierung... weiter

Internationale Vertreter beginnen Einsatz vor Wahl in Venezuela

130 Wahlbegleiter auf Einladung von unabhängiger Wahlbehörde vor Ort. Schweizer Ex-Diplomat tritt Vorwürfen gegen Delegation entgegen
Berlin/Bern/Caracas. Knapp eine Woche vor den Parlamentswahlen in Venezuela bereiten sich internationale Vertreter auf den Einsatz in dem südamerikanischen Land vor. Die unabhängige... weiter