Zensur

11 Artikel

Morddrohungen gegen Medien-Mitarbeiter in Kolumbien

Telesur auch betroffen. Sabotage des Friedensdialoges und Recherchen zu Paramilitarismus in Venezuela gelten als Motiv. Geheimdienste möglicherweise verwickelt

Bogotá. In einem elektronischen Kommuniqué, dessen Absender sich als Bloque Capital der Águilas Negras (Hauptstadtblock der Schwarzen Adler) vorstellt, werden die Mitarbeiter des … weiter ›

US-Blockade gegen Kuba auch im Internet

Zahlreiche Internetdienste von Google für kubanische Nutzer gesperrt. US-Regierung gibt indes Millionen für Internetprogramme gegen Havanna frei

Mountain View, USA/Washington/Havanna. Das vom US-amerikanischen Internetunternehmen Google Inc. betriebene Anwenderprogramm Google Analytics zur Auswertung statistischer Daten auf … weiter ›

ROG: Weitgehend freies Internet in Lateinamerika

"Weltkarte der Internetzensur" von Reporter ohne Grenzen
Reporter ohne Grenzen stellt Jahresbericht über "Feinde des Internets" vor. Venezuela nicht weiter "unter Beobachtung". Kritik an Kuba

Paris. Die Organisation "Reporter ohne Grenzen" (ROG) hat den Ländern Lateinamerikas ein weitgehend freies Internet bescheinigt. Dies geht aus dem Bericht über die "Feinde des … weiter ›

Gute Zensur, schlechte Zensur

In Venezuela führt die Verlegung des Sendeplatzes für "Die Simpsons" zu Protest. Bei uns wird sogar die Zensur akzeptiert

Nach der Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima und dem NATO-Krieg gegen Libyen reißen die Negativmeldungen nicht ab. Statt dem Fernsehpublikum eine kleine Auszeit zu gönnen, greift nun auch … weiter ›

El País setzt Kritiker unter Druck

Mit Urheberrecht in Stellung gegen Pascual Serrano

Die spanische Tageszeitung El País verlangt vom freien Journalisten Pascual Serrano, daß er seinen Artikel El País contra Chávez, fuego a discreción (El País gegen Chávez, diskretes Feuer) aus … weiter ›

Akzeptable Erklärung?

Wir setzen heute unsere kleine Serie mit dem großen Titel "Erklärungen der deutschen Redaktion der Le Monde diplomatique zu Veränderungen und Zensuren" fort.

Bislang liegen zwei Teile vor - dieser und jener. Wir harren voller Neugier weiterer Fälle.
Worum es geht? Seit Jahren wird der deutschen Redaktion der "Le Monde diplomatique", beheimatet bei der … weiter ›

Le Monde diplomatique frei von Chávez

In den deutschen Ausgabe von Le Monde diplomatique vom August 2007, die als Beilage zur Berliner Tageszeitung (taz) erscheint, ist der Leitartikel des französischen Mutterblattes über Hugo Chávez nicht enthalten.

Autor ist Ignacio Ramonet, der Chefredakteur in Frankreich. Wir wollen das Editorial der deutschen Öffentlichkeit nicht vorenthalten und veröffentlichen die deutsche Übersetzung:
Hugo … weiter ›

Le Monde diplomatique undiplomatisch

LMD nahm Beitrag des kolumbianischen Kollegen Hernando Calvo Ospina aus dem Blatt

Angriff ist die beste Verteidigung, dachten sich die Herausgeber der deutschen Redaktion von "Le Monde diplomatique" (LMD) wohl, als sie in der Juli-Ausgabe einen Beitrag des kolumbianischen Kollegen … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen