Fernando Lugo

55 Artikel

Aktive Filter: Mercosur-Länder (zurücksetzen)

Lektionen aus Paraguay

Wieder einmal ist die Strategie gescheitert, auf Bündnisse mit konservativen Kräften zu setzen und gemäßigte, versöhnliche Positionen einzunehmen
Niemand hatte eine so große Niederlage vorausgesagt. Nicht nur die Umfragen ‒ die ein technisches Unentschieden vorhersagten ‒ lagen völlig daneben, sondern auch die meisten Analysen und Vorhersagen der vielen Personen, mit denen wir in den Tagen vor den Wahlen in Asunción sprachen. Die... weiter

Oberstes Gericht in Paraguay annulliert Urteil im Fall Curuguaty

Sofortige Freilassung der verurteilten Landarbeiter angeordnet. Ex-Präsident Lugo bezeichnet Verfahren als nun offensichtlich gewordene Inszenierung
Asunción. Gut sechs Jahre nach einer bewaffneten Auseinandersetzung nahe dem Ort Curuguaty hat eine mit drei Richtern besetzte Strafkammer des Obersten Gerichtshofes in Paraguay die gegen die Angeklagten verhängten Strafen annulliert und deren sofortige Freilassung angeordnet... weiter

Paraguay: "Das Urteil ist völlig haltlos"

Interview mit dem Anwalt für Menschenrechte und Internationales Recht, Aitor Martínez Jiménez, über das Urteil zum Massaker von Curuguaty
Das Massaker von Curuguaty, bei dem elf landlose Kleinbbauern und sechs Polizisten zu Tode gekommen sind, wurde zu einem politischen Scheidepunkt für Paraguay (siehe unten: Das Massaker von Curuguaty und seine Folgen). Mit dem gewaltsamen Zusammenstoß am 15. Juni 2012 wurde die... weiter

Paraguay: Vom Putsch in die Pleite

De-facto-Regierung von Franco hat hunderte Millionen US-Dollar Schulden angehäuft. Finanzminister: Haben Negativbilanz übernommen
Asunción. Paraguays De-facto-Regierung unter dem konservativen Politiker Federico Franco hat das größte Haushaltsdefizit in der Geschichte Paraguays angehäuft. Das Budgetsoll wird wohl die Marke von 430 Millionen US-Dollar überschreiten, wenn der neu gewählte Präsident Horacio... weiter

FDP steigt in Wahlkampf in Paraguay ein

Außenminister der nicht gewählten Regierung Paraguays in Berlin. Opposition protestiert geschlossen. Kundgebung der Demokratiebewegung
Berlin/Asunción. Zivilgesellschaftliche Gruppen von Paraguayern in Deutschland rufen gemeinsam mit deutschen und lateinamerikanischen Organisationen zu einer Protestkundgebung gegen den Besuch des Außenministers der De-facto-Regierung Paraguays in Berlin auf. José Félix Fernández... weiter

Berlin hofiert De-facto-Regierung von Paraguay

Außenminister der politischen Führung wird in Berlin empfangen. Regime wird im Wahlkampf unterstützt
Asunción/Berlin. Paraguays Außenminister José Félix Fernández Estigarribia hat bei einer Pressekonferenz eine Auslandsreise nach Deutschland am 14. März angekündigt. Dabei handelt es sich um die erste offizielle Auslandsreise des Ministers. Bei der Pressekonferenz betonte er die... weiter