Jean Bertrand Aristide

14 Artikel

Aktive Filter: Haiti (zurücksetzen)

Haiti und das Ergebnis der humanitären Intervention

Die Bevölkerung Haitis fordert nicht nur bessere Lebensbedingungen, sondern auch die Unabhängigkeit von ausländischen Mächten und humanitärer Hilfe
Jean Betrand Aristide, der erste demokratisch gewählte Präsident Haitis, wurde 2004 gestürzt. Der Erfolg des zweiten Putsches gegen seine Regierung wurde mit der Zustimmung einer internationalen Gemeinschaft erzielt, die von den Interessen Frankreichs (unterstützt von den Vereinigten Staaten)... weiter

Haiti soll endlich wieder wählen dürfen

Präsident Martelly verabschiedet Dekrete für Parlaments- und Präsidentenwahl. 105 Parteien treten an. Wie schneidet Partei von Ex-Präsident Aristide ab?
Port-au-Prince. In Haiti wollen nach Angaben des lateinamerikanischen Fernsehsenders Telesur 105 Parteien zu den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen antreten. 87 weitere Bewerber wurden von der Wahlbehörde CEP zunächst nicht zugelassen. Sie können dagegen bei der CEP Widerspruch... weiter

Politische Krise erschüttert Haiti

Port-au-Prince. In Haiti deutet sich eine neue politische Krise an, nachdem Premierminister Lauret Lamothe nach Protesten von seinem Amt zurückgetreten ist. Oppositionelle Gruppierungen und Parteien haben indes neue Demonstrationen in der Hauptstadt Port-au-Prince angekündigt. Sie... weiter

Stürmische Zeiten in Haiti

Ehemaliger US-Präsident Clinton implementiert kommerzielle Entwicklungsprojekte. Zur Situation in Haiti nach dem Wirbelsturm "Sandy"
Ich scheue mich zu wiederholen, was schon so oft gesagt wurde: Naturkatastrophen werden zu sozialen Katastrophen besonders dort, wo sie auf eine amorphe, unorganisierte, nur im Kampf ums nackte tägliche Überleben gefangene Masse stoßen. Obwohl lediglich von den Ausläufern des Hurrikans "Sandy" im... weiter

Nichts ist gut in Haiti

Bilanz zwei Jahre nach dem Erdbeben
208 Jahre sind vergangen, seit die ehemaligen Sklaven ihre Herren vertrieben und nach opferreichen Kämpfen die erste "Schwarze Republik" ausriefen. Sie wurden bitter dafür bestraft. Zwei  Jahre sind vergangen, seit die Erde in Haiti bebte und große Teile der Hauptstadt und der umliegenden... weiter

Haitis 17-Prozent-Präsident

Michel Martelly in Wahlkampagne
Die Wahlen in Haiti sind relativ ruhig über die Bühne gegangen. Doch die Passivität der Bevölkerung stellt Sieger Martelly auch vor Probleme
Port-au-Prince. In ungewohnt ruhiger Atmosphäre wurde in Haiti am Sonntag der Musiker Michel Martelly in der Stichwahl zum Präsidenten gewählt. Entgegen anders lautenden Befürchtungen verlief der Urnengang im gesamten Land beinahe reibungslos. Ein sichtlich erleichterter UNO-... weiter

Tote bei Wahlen in Haiti

Port-au-Prince. Bei der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen in Haiti ist es am Sonntag erneut zu Komplikationen und Gewalt gekommen. Nach Angaben lokaler Medien wurden mindestens zwei Menschen getötet und bis zu zehn verletzt. Die Todesopfer waren nach Angaben der unabhängigen... weiter

Aristide fordert Neuanfang für Haiti

Aristide am Rednerpult
Ehemaliger Präsident kehrt aus dem Exil zurück. Familie und US-Schauspieler Glover im Flugzeug. Rede auf dem Flughafen von Port-au-Prince
Port-au-Prince. Der ehemalige haitianische Präsident Jean Bertrand Aristide hat nach seiner Rückkehr aus dem Exil am Freitagnachmittag zum Wiederaufbau des verarmten Karibikstaates aufgerufen. "Eines der Hauptprobleme Haitis ist der Ausschluss der Menschen", sagte der einstige... weiter

Haiti: Showdown vor der Wahl

Präsidentschaftskandiat Martelly
Gerüchte über Rückkehr von Ex-Präsident Aristide bestimmen die Lage. Einmischung der USA und Frankreichs. Wahlkampf weitgehend ohne Inhalte
Port-au-Prince. Gut ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben wird in Haiti am Sonntag ein neues Staatsoberhaupt gewählt. Beherrschendes Thema in diesen letzten Tagen vor dem Urnengang sind jedoch nicht die Wahlprogramme der beiden Finalisten, sondern die Frage: Kommt er, oder kommt... weiter

Sprecher: Aristide kehrt nach Haiti zurück

Port-au-Prince. Der Kampagnenchef der haitianischen Partei Fanmi Lavalas, Felix Ansyto, hat die unmittelbar bevorstehende Rückkehr des 2004 gestürzten Präsidenten Jean Bertrand Aristide angekündigt. Das berichten internationale Nachrichtenagenturen heute übereinstimmend. Aristide... weiter