Umweltschutz

13 Artikel

Aktive Filter: Kolumbien (zurücksetzen)

UN-Gipfel zur Biodiversität in Kolumbien: "Frieden mit der Natur"

Biodiversitätskonferenz 2024 der Vereinten Nationen wird in Cali stattfinden. Umwelt- und Klimabewegung kritisiert mangelnde Möglichkeiten der Partizipation
Cali. Der kolumbianische Präsident Gustavo Petro hat Cali zum Sitz der 16. Konferenz der Vertragsparteien des Übereinkommens über die biologische Vielfalt ernannt. Die Entscheidung wurde mit großem Beifall sowohl in den Vereinten Nationen als auch im Kongress des Landes und in der... weiter

Kolumbien tritt Escazú-Abkommen bei

Bogotá. Das kolumbianische Repräsentantenhaus hat am Montagabend (Ortszeit) die Ratifikation des Abkommens von Escazú verabschiedet. Der Senat stimmte bereits im Juli dafür. Mit der Zustimmung beider Parlamentskammern wird Kolumbien dem "Regionalen Vertrag über den Zugang zu... weiter

Gewalttätiger Angriff auf Umweltaktivistin Francia Márquez in Kolumbien

Täter schießen und werfen Handgranaten. Zwei Sicherheitskräfte verletzt. Ermittlungen dauern an. Internationale Sorge um Sicherheit für Aktivisten wächst
Santander de Quilichao/Bogotá. Die Umweltaktivistin Francia Márquez ist zusammen mit anderen Sprechern von Afro-Organisationen am Samstagabend in Santander de Quilichao brutal angegriffen worden. Márquez und ihre Kollegen blieben dabei unversehrt. Zwei Leibwächter des nationalen... weiter

Größtes Hochmoor in Kolumbien von Tourismus und Bergbau bedroht

Mehr Fremdenverkehr seit Ende des Konflikts mit Farc-Guerilla. Neue Herausforderungen für Umweltschutz auch durch Bergbau
Bogotá. Das größte Hochmoorgebiet Kolumbiens, Sumapaz, ist nach Medienberichten zunehmend von Tourismus und Bergbau bedroht. Das Gebiet liegt nur etwa eine Autostunde von Bogotá entfernt und gilt als einer der wichtigsten Wasserspeicher des Landes. Der Zugang war aufgrund des... weiter