Parlamentswahlen

11 Artikel

Aktive Filter: Ecuador (zurücksetzen)

Ecuador: Drei Schlüssel zum Verständnis der acht Wahlsiege von Alianza País

Rafael Correa und sein Nachfolger Lenín Moreno nach dessen Wahlsieg
Warum die Ecuadorianer nach zehn Jahren weiterhin diese Partei wählen, die bislang keine Wahlniederlagen kennt
Am 2. April 2017 wählten 51,16 Prozent der Ecuadorianer Lenín Moreno von Alianza País (AP) zum Präsidenten. Mit dieser Wahl erzielte die Bürgerrevolution ihren achten Wahlsieg. Sie hat bereits drei... weiter

Stichwahl für das Präsidentenamt in Ecuador am 2. April

Lenín Moreno verpasst knapp die 40 Prozent-Marke. Mehr als eine Millionen Vorsprung vor rechtem Kandidaten. Alianza País gewinnt Mehrheit im Parlament
Quito. Der Vorsitzende des Nationalen Wahlrats von Ecuador (CNE), Juan Pablo Pozo, hat am Mittwoch um 21.00h Ortszeit bekannt gegeben, dass am 2. April ein zweiter Wahlgang für die... weiter

Wahlen in Ecuador: Endgültige Ergebnisse erst am Mittwoch

Internationale Wahlbeobachter rufen zu Geduld auf. Lenín Moreno erreicht deutlichen Vorsprung bei erster Wahlrunde. Proteste der Opposition
Quito. Am Montag hat der Nationale Wahlrat von Ecuador (CNE) bekannt gegeben, dass sich die Bestätigung der endgültigen Ergebnisse der Präsidentschaftswahl bis Mittwoch... weiter

Ecuador wählt nach zehn Jahren Bürgerrevolution

12,8 Millionen Wahlberechtigte entscheiden über Nachfolge von Präsident Correa und Fortführung der Alianza País-Regierung. Internationale Wahlbeobachter vor Ort
Quito. Am heutigen Sonntag finden in Ecuador Präsidentschafts- und Parlamentswahlen statt, auch die ecuadorianischen Abgeordneten für das Andenparlament werden gewählt. Auf... weiter

Ecuador: Linke gegen Linke?

Wie links ist es, einen Parteiführer oder Wähler zu haben, der sich einem "Alle gegen Correa" anschließt statt dem notwendigen "Alle gegen die Rechten, gegen Neoliberalismus und Kapitalismus"?
Kurz vor der Präsidentenwahl in Ecuador ist es unmöglich vorherzusagen, ob es Lenín Moreno, dem Kandidaten des "Correismus"Die nach Rafael Correa benannte Bewegung der Bürgerrevolution. Der... weiter

"Wir werden Schluss machen mit der Tendenz zu Wahlniederlagen in der Region"

Ecuadors Außenminister Guillaume Long zeigt sich zuversichtlich hinsichtlich eines Sieges bei den Wahlen am 19. Februar
Ecuadors Außenminister Guillaume Long zeigt sich zuversichtlich hinsichtlich eines Wahlsieges, der die Kontinuität der “Bürgerrevolution“ garantieren und überdies den progressiven Kräften in... weiter

Ecuadors Wirtschaft im Wahlkampf

Für eine plurale Wirtschaft wie die ecuadorianische mit ihren strukturellen Problemen sind angemessene und differenzierte Maßnahmen nötig, die die Interessen der Bürger schützen
Ecuador steckt mitten in einem politischen Kampagne für die Wahlen einer neuen Regierung am 19. Februar 2017. Vor diesem Hintergrund werden für den Bereich der Wirtschaft vielfältige Optionen mit... weiter

Was steht bei den Wahlen in Ecuador auf dem Spiel?

Plakate aus dem Wahlkampf in Ecuador
Die Entwicklung nach der aktuellen Amtszeit von Präsident Rafael Correa wird Auswirkungen auf die gesamte Region haben
In Ecuador wird das Wahljahr 2017 in Lateinamerika und der Karibik eingeleitet: Am kommenden 19. Februar werden dort Präsidentschaftswahlen stattfinden, die für die gesamte Region von entscheidender... weiter