Landkonflikte

26 Artikel

Aktive Filter: Chile (zurücksetzen)

Chile: Präsident Piñera setzt weiter auf Militarisierung der Araucanía-Region

Sicherheitschef der Region und Oberbefehlshaber der umstrittenen Spezialeinheit nach Mord an Mapuche zurückgetreten. Landesweite Proteste gehen weiter
Santiago. Zwei Wochen nach dem Mord an dem Mapuche Camilo Catrillanca hat Chiles Präsident Sebastián Piñera auf seiner Reise in die Araucanía-Region die Spezialeinheit der... weiter

Präsidentin von Chile besucht Konfliktregion La Araucanía

Bachelet: Der Staat ist verantwortlich für die Entwicklung in der ärmsten Region Chiles. Kein Treffen mit Vertretern der indigenen Mapuche
Temuco. Zum ersten Mal in ihrer zweiten Amtszeit ist Chiles Präsidentin Michelle Bachelet in die südchilenische Region La Araucanía gereist. Dort traf sie sich mit Vertretern der... weiter

Tag des indigenen Widerstands in Chile

Tausende Mapuche und Sympathisanten demonstrieren für Rückgabe ihres Landes. Protest gegen Verfolgung der indigenen Widerstandsbewegung
Santiago de Chile. In Chile sind Vertreter der Volksgruppe der Mapuche und Sympathisanten in mehreren Städten gemeinsam auf die Straße gegangen, um gegen Landraub und Megaprojekte... weiter

Lobbyismus auf vier Rädern in Chile

Transportunternehmen fordern höhere Polizeipräsenz in der Region Araucanía, die sie vor Landbesetzungen und Brandanschlägen schützen soll. Die Mapuche fürchten eine weitere Militarisierung der Region
Der Mapuche-Konflikt hat die Hauptstadt erreicht. Ende August startete eine Karawane aus 14 Lastwagen von Temuco im Süden in Richtung Santiago. Vor dem Regierungspalast La Moneda wollten die... weiter