Kubanische Revolution

78 Artikel

Aktive Filter: USA (zurücksetzen)

Netzwerk Cuba: 60 Jahre US-Blockade gegen Kuba, 60 Jahre Verbrechen müssen gestoppt werden

US-Präsident John F. Kennedy verhängte am 3. Februar 1962 die totale Blockade gegen Kuba
Pressemitteilung des Vorstands Vor mittlerweile genau 60 Jahren verhängten die USA gegen das Nachbarland Kuba eine umfassende Wirtschafts-, Finanz- und Handelsblockade. Sie verletzt die Menschenrechte der 11 Millionen Kubaner:innen in eklatanter Weise, nunmehr seit Generationen... weiter

Joe Biden, ein Befreier des Internets?

Der US-Präsident rührt keinen Finger, um Kuba den Zugang zum Internet über die Untersee-Glasfaserkabel zu ermöglichen, die nur wenige Kilometer von der Küste entfernt verlaufen
Am Freitag, den 16. Juli, sagte Joe Biden im Garten des Weißen Hauses ‒ bevor er den Hubschrauber zu seinem Rückzugsort in Camp David bestieg ‒ gegenüber CNN, dass “die Desinformation in den Netzwerken uns umbringt". Der US-Präsident bezog sich insbesondere auf Veröffentlichungen im digitalen... weiter

Black Lives Matter: "Das Embargo gegen Kuba muss beendet werden"

Erklärung von Black Lives Matter zu Kuba vom 15. Juli 2021, veröffentlicht auf Instagram, facebook und twitter
Black Lives Matter verurteilt die unmenschliche Behandlung von Kubanern durch die US-Bundesregierung und fordert sie auf, das Wirtschaftsembargo sofort aufzuheben. Diese grausame und unmenschliche Politik, mit der ausdrücklichen Absicht in Gang gesetzt, das Land zu destabilisieren und das Recht der... weiter

Regierung von Kuba verurteilt "terroristische Sabotage des Stromversorgungsystems in Venezuela"

Erklärung der Regierung von Kuba vom 11. März 2019
Kuba verurteilt terroristische Sabotage des Stromversorgungsystems in Venezuela Die Revolutionäre Regierung veurteilt entschieden die Sabotage der Stromversorgung in Venezuela, die einen terroristischer Akt darstellt, um der wehrlosen Bevölkerung einer ganzen Nation Schaden... weiter

Der Trump-Effekt in Lateinamerika oder die Symptome der imperialen Dekadenz

Die Illusion der in Zeit und Raum unbegrenzten Hegemonie der USA beginnt zu schwinden, das Imperium verliert zunehmend an Terrain
Aus politischer Sicht gibt es Ereignisse, die eine starke Symbolik beinhalten mit der eine bestimmte Realität vorgegaukelt werden soll, während die wirklichen Tatsachen das genaue Gegenteil davon sind. Die dritte und untypische Rundreise des Vizepräsidenten der USA, Mike Pence, fand zu einer... weiter

Kuba legt Jahresbericht über Schäden durch US-Blockade vor

Beziehungen beider Ländern haben sich seit Amtsantritt Trumps verschlechtert. Vor allem Gesundheitssektor leidet unter Blockade. Hohe finanzielle Schäden
Havanna/New York. Das kubanische Außenministerium hat den Jahresbericht über die Schäden veröffentlicht, die der Karibikinsel durch die von den USA seit fast sechs Jahrzehnten praktizierte Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade zugefügt wurden. Der fast 60-seitige Bericht deckt... weiter

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba: Die Rede Donald Trumps isoliert nicht Kuba, sondern die USA

Presseerklärung des Bundesvorstandes der FG BRD-Kuba zur Rede Donald Trumps in Miami
Als am 17. Dezember 2014 die Präsidenten der USA und Kubas, Barack Obama und Raúl Castro, in ihren Staaten gleichzeitig vor die Presse traten, waren viele Menschen auf der Welt davon überzeugt, dass nun ein neues Verhältnis zwischen den beiden Staaten beginnen könnte. Dass die USA sich mehr als... weiter