Cristina Fernández

3 Artikel

Aktive Filter: USA (zurücksetzen)

Suche nach einem Ausweg für Argentinien

Zahlreiche Reaktionen nach umstrittenem Urteilsspruch zugunsten von US-Hedgefonds. Buenos Aires drängt auf "vertretbare" Lösung
Buenos Aires/New York. Nachdem am Mittwoch die Verhandlungen zwischen Argentinien und US-amerikanischen Hegdefonds gescheitert sind, hat die Rating-Agentur Standard & Poor das Land auf "teilweisen Zahlungsausfall" herabgestuft. Dagegen wehrt sich nun die argentinische... weiter

Chávez: USA nicht wegen Krebs’ beschuldigt

Fühlt sich missverstanden: Hugo Chávez
Venezuelas Präsident dementiert Presseberichte – und legt nach. Linke Amtskollegen sollten sich wegen Häufung von Erkrankungen in Acht nehmen
Caracas. Venezuelas Präsident Hugo Chávez hat Meldungen dementiert, nach denen er den USA die Schuld für die Krebserkrankungen mehrerer südamerikanischer Regierungschefs gegeben haben soll. Seine Äußerungen seien Teil eines Kommentars gewesen, in dem er niemanden direkt... weiter

US-Dienst INR spionierte in Argentinien

US-Diplomat Arturo Valenzuela (re.) mit Vizepräsidenten Julio Cobos (li.)
Wikileaks und Lateinamerika: US-Außenamt wusste wenig über argentinische Regierung. Spionagedienst INR holte Informationen ein
Buenos Aires/Washington. Die argentinische Präsidentin Cristina Fernández war für die US-Regierung anscheinend lange schwer einzuschätzen. Dies lässt ein von dem Internetportal Wikileaks veröffentlichtes Dokument des Nachrichtendienstes des US-Außenministeriums (INR) vermuten. In... weiter