Abtreibung

21 Artikel

Aktive Filter: Mercosur-Länder (zurücksetzen)

In Argentinien kämpfen Frauen für legale Abtreibung und gegen Gewalt

Am Weltfrauentag gehen tausende Menschen auf die Strasse. Verweigerung der Abtreibung nach Vergewaltigung einer 11-Jährigen sorgt für heftige Kritik
Buenos Aires/San Miguel de Tucumán. Der heutige Weltfrauentag wird in Argentinien von sozialen Organisationen, Aktivistinnen und Frauengruppen mit landesweiten Demonstrationen... weiter

Über 50.000 Aktivistinnen bei Frauenkongress in Argentinien

Zahlreiche Workshops zu Frauenrechten. Übergriffe von Abtreibungsgegnern bei Kundgebung. Kritik an Brasiliens Präsidentschaftskandidat Bolsonaro
Trelew, Argentinien. Zum diesjährigen Frauenkongress sind mehr als 50.000 Aktivistinnen aus Argentinien und benachbarten Ländern zusammengekommen. Vom 13. bis 15. Oktober... weiter

Argentinien: Debatte über die Legalisierung der Abtreibung geht in die Endrunde

Anhörungen vor Parlamentsausschuss abgeschlossen. Befürworter und Gegner der Legalisierung sowohl im konservativen Regierungslager wie in der Opposition
Buenos Aires. Im Parlament von Argentinien wird die Gesetzesvorlage für eine Legalisierung der Abtreibung, die am 8. März in eingereicht wurde, intensiv debattiert. Vor dem... weiter

Uruguay: Bilanz nach fünf Jahren legalem Schwangerschaftsabbruch

Müttersterblichkeit in den vergangen Jahren rückläufig. Positive Bilanz der Legalisierung. Uruguay könnte als Beispiel für andere Länder der Region dienen
Montevideo. Laut einer aktuellen Studie des Guttmacher Instituts hat Lateinamerika die höchste Anzahl an Abtreibungen weltweit. 44 von 1.000 Frauen lassen einen... weiter

Frauen in Argentinien kämpfen für Recht auf legale Abtreibung

Siebter Ansatz für ein Gesetz zum Abbruch von Schwangerschaften seit der Wiedereinführung der Demokratie 1983. Regierung von Präsident Macri kritisch
Buenos Aires. In Argentinien spitzt sich die Debatte um das Recht legaler Schwangerschaftsabbrüche mit neuen Protesten zu. Vor wenigen Tagen fand vor dem Parlament in der Hauptstadt... weiter

Frauen aus ganz Lateinamerika bei Kongress in Argentinien

Gewalt gegen Frauen und das Recht auf Abtreibung zentrale Themen. 65.000 Teilnehmerinnen bei Demonstration, Angriffe von Rechten und Polizei
Mar del Plata. Drei Tage lang haben sich in dem argentinischen Küstenort Mar del Plata rund 60.000 Frauen aus Lateinamerika getroffen, um frauenpolitische Forderungen zu beraten und... weiter

Das Abtreibungsverbot und seine tödlichen Folgen

In Brasilien ist – wie in vielen lateinamerikanischen Ländern – der Umgang mit unerwünschten Schwangerschaften stark umkämpft. Obwohl jedes Jahr zahllose Frauen an der Folgen einer illegalen Unterbrechung sterben, machen die großen Kirchen Stimmung gegen eine Ende des Abtreibungsverbots
Ende August 2014 schockierten Brasilien die Todesfälle von Jandira Magdalena dos Santos Cruz und Elizângela Barbosa. Beide Frauen waren um die 30 Jahre und Mütter von mehreren Kindern. Jandiras... weiter

Legalisierung von Abtreibungen erneut in der Debatte

Nach wie vor restriktive Gesetzeslage zu Schwangerschaftsabbrüchen in vielen Ländern Lateinamerikas. Diskussion um Reformen in Argentinien und Chile
Buenos Aires/Santiago. In Argentinien und Chile wird erneut über eine mögliche Legalisierung von Abtreibungen debattiert. In Argentinien steht ein prinzipielles Recht auf einen... weiter