Massenproteste

9 Artikel

Aktive Filter: Chile (zurücksetzen)

Chile: Diskussion um "politische Gefangene" neu entfacht

Mutmaßlich aus politischen Gründen Inhaftierte werden in Chile zum Politikum. Linke fordern sofortige Freilassung. Fabrik aus Protest besetzt
Santiago. Noch immer befinden sich zahlreiche Protestierende der großen Revolte 2019 in Haft. Vergangenen Donnerstag führten Familienangehörige und politische Aktivist:innen deshalb eine symbolische Besetzung eines alten Industriegeländes bei Santiago durch, um für die Freilassung... weiter

Protestbewegung in Chile: Noch lange nicht vorbei

Trotz andauernder Proteste gießt Regierung weiter Öl ins Feuer. Gewalt der Carabineros hat ungeachtet internationaler Kritik nicht abgenommen
#EstoNoHaTerminado, "Das hier ist noch nicht vorbei", so bestätigen es sich die Protestierenden in Chile immer wieder gegenseitig, in den sozialen Netzwerken ebenso wie auf der Straße. Doch auch wenn die Proteste zu ihrem dreimonatigen Bestehen wieder stärker aufflammten, ist der Weg zu echter... weiter

Diese Zahlen belegen die stille Revolution in Chile

Umfrage zeigt massiven Niedergang der politisch-institutionellen Ordnung. Präsident Piñera nur noch bei sechs Prozent Zustimmung
Santiago de Chile. Die Unterstützung für die Regierung des chilenischen Präsidenten Sebastián Piñera ist nach monatelangen Protesten auf ein Minimum von sechs Prozent gesunken. Ein schlechteres Ergebnis hat in der Geschichte der chilenischen Republik noch kein Präsident erreicht.... weiter

Wieder landesweite Streiks in Chile. Regierung zieht Militär heran

Proteste im Andenland reißen nicht ab. Menschenrechtsorganisationen prangern Polizeigewalt an
Santiago. In Chile gehen die Proteste auch nach dem Abschluss der "Vereinbarung für den Frieden" (Acuerdo por la paz) zwischen Regierung und Opposition unvermindert weiter. Am 25. und 26. November fanden erneut große politische Streiks statt. Dazu aufgerufen hatten Vertreter der... weiter