Corona-Pandemie

20 Artikel

Aktive Filter: USA (zurücksetzen)

USA: In drei Jahren fast drei Millionen Migrant:innen abgeschoben

Studie der mexikanischen Regierung sieht im "Title 42" Verstoß gegen Völkerrecht. Menschen wird das Recht verwehrt, Asyl zu beantragen
Mexiko-Stadt. In den vergangenen drei Jahren haben die USA 2,7 Millionen Menschen abgeschoben, 2,3 Millionen von ihnen nach Mexiko. Wie das mexikanische Innenministerium (Segob) bekannt gab, setzte die Regierung von US-Präsident Donald Trump vor drei Jahren die umstrittene... weiter

Globale Impfstoffrivalitäten

Berlin lehnt die Patentaussetzung für Covid-19-Impfstoffe weiterhin ab. Washington verfolgt mit der Forderung nach Lizenzfreigabe geostrategische Ziele.
Berlin und die Europäische Union blockieren die zeitweise Aussetzung der Patente für Covid-19-Impfstoffe auch noch nach dem diesbezüglichen Kurswechsel der USA. Man sei nicht der Ansicht, die Patentfreigabe zum Zweck der Ausweitung der Vakzinproduktion sei der angemessene Schritt, teilten... weiter

Wegen Corona-Pandemie: US-Regierung modifiziert Sanktionen gegen Venezuela

Geschäfte mit dem venezolanischen Staat im Rahmen der Covid-19-Bekämpfung teilweise wieder zugelassen. Gesperrte Vermögenswerte werden nicht freigegeben
Washington/Caracas. Die USA haben "bestimmte Transaktionen und Aktivitäten“ mit der Regierung von Venezuela für die Beschaffung von Impfstoffen und medizinischen Hilfsgütern im Rahmen des Kampfes gegen die Corona-Pandemie von Zwangsmaßnahmen ausgenommen. Durch das Dekret von... weiter

Migranten in Mexiko: Erst eingesperrt, dann ausgesetzt

Zentralamerikanische Migranten wurden in Sammelunterkünften festgehalten, während sich das Corona-Virus weiter ausbreitete
Die Zahl der an Covid-19 Erkrankten in Mexiko steigt täglich an. Bis Ende Juli hatten sich nach offiziellen Zahlen rund 416.000 Einwohner infiziert und mehr als 46.000 Menschen sind an den Folgen gestorben. Das Gesundheitsministerium diagnostiziert in mindestens 15 Bundesstaaten "maximale... weiter

"Corona-Partys" in den USA

Der kubanische Autor und Politiker Abel Prieto über die Logik einer irrationalen Kultur, die auf der Frivolität der Show, Konkurrenzkampf und der krankhaften Freude an Gewalt und Tod beruht
Junge Leute aus Tuscaloosa, Alabama (USA), organisierten sehr eigenartige Partys. Menschen, die mit Covid-19 infiziert waren, erhielten eine besondere Einladung, sich mit gesunden Teilnehmern zu vermischen. Die Teilnehmer mussten Geld in einen Behälter stecken, und der erste der Uninfizierten, der... weiter

System-Fehler des Kapitalismus als "Katastrophe" und Chance für globale Arbeiterkämpfe

Dario Azzellini plädiert dafür, die Konjunktur zu nutzen, um internationale Solidarität zu stärken und Kämpfe um radikale Veränderungen zu führen
In der ‘Corona-Krise’ kommt Arbeiterkämpfen eine besondere Rolle zu. Sie zeigen, dass die Überwindung der Krise nicht zuletzt davon abhängt, wie den System-Fehlern des Kapitalismus begegnet wird. Werden sie lediglich behoben oder provozieren sie, dass sich Grundsätzliches ändert?... weiter