Corona-Pandemie

24 Artikel

Aktive Filter: Chile (zurücksetzen)

"Impfweltmeister" Chile erneut im Lockdown

Santiago. Die Corona-Pandemie in Chile ist noch nicht im Griff: Während die Impfungen zügig auf hohem Niveau weitergehen, meldete das Land während der letzten Woche täglich über 7.000 Neuinfektionen, was sogar die Rekordziffern der ersten Welle übersteigt. Mit einer Positivrate von... weiter

Chile beginnt mit großangelegter Impfaktion

Santiago. Am Mittwoch hat in Chile die erste Massenimpfung mit insgesamt zwei Millionen Dosen mit dem chinesischen Impfstoff Sinovac begonnen. Bereits im Januar waren die ersten 154.000 Dosen des Impfstoffes von Biontech/Pfizer eingetroffen. Chile hat zudem mit China bis Juni die... weiter

"Alles oder nichts": Chile zwischen Verfassungsreform, Aufstand und einer Pandemie

Gespräch mit Francisca Fernandez, "La Pancha", Mitglied der Bewegung für das Wasser und die Territorien und des feministischen Bündnisses Coordinadora Feminista 8M
Wie hat sich die aktuelle Krise auf Chile ausgewirkt? Welche Konflikte durchziehen heute das neoliberale Chile, gegen das die Bewegungen Widerstand leisten? Was wir heute erleben, ist sowohl eine verstärkte Sichtbarkeit als auch eine Verschärfung der Krise. Aus historischer... weiter

Neue Protestwelle in Chile, rechte Regierungskoalition bröckelt

Demonstrationen für Reform des Rentensystems zur materiellen Absicherung während Corona-Pandemie. Gesetzentwurf spaltet Regierung
Santiago. Im chilenischen Parlament ist die Reform des Rentensystems, durch die Teile des eingezahlten Rentenbeitrags während der Corona-Pandemie vorzeitig in Anspruch genommen werden können, auf breite Zustimmung gestoßen. Auch einige Regierungsmitglieder sprachen sich für den... weiter

Chile: Regierung verschärft Repression bei Verstößen gegen Corona-Maßnahmen

Präsident Piñera bei der Verkündung des neuen Gesetz
Wer sich nicht an die Ausgangssperre hält, riskiert Gefängnis. In vielen Haushalten muss mindestens eine Person zum Arbeiten aus dem Haus gehen
Santiago. Die Regierung von Präsident Sebastían Piñera hat ein Gesetz zur Erhöhung der Strafen bei Verstößen gegen Quarantänemaßnahmen beschlossen. Ab jetzt können Personen, die sich zum Beispiel nicht an Ausgangssperren und Versammlungsverbote halten, mit bis zu fünf Jahren Haft... weiter