DruckversionEinem Freund senden

Bergbau im Paradies?!

Hamburg: Ökologische und soziale Gefahren des Bergbaus aus regionaler und globaler Perspektive

Die Kampagne Minería en el Paraíso? - Zonas Libres de Minería von peruanischen (z.B. das Umweltnetzwerk Red Muqui) und internationalen Organisationen (CATAPA, Belgien) setzt sich ein für die Forderungen der Bevölkerung im andinen Norden Perus nach bergbaufreien Zonen.

Der peruanische Biologe Fidel Torres (in diesem Film aus 2006 ab 10min45sek in Bild und Interview), der an einem alternativen Entwicklungskonzept für die Region im Grenzgebiet mit Ecuador mitgearbeitet hat, wird auf einer Rundreise über den gefährdeten Naturraum und dessen Ökosysteme, alternative Entwicklungsmodelle und die aktuelle Situation vor Ort berichten.

Stationen & Termine seiner Rundreise:

Bad Honnef (25.11@InWent), Jena (26.11.@Eine Welt Netzwerk Thüringen und Rosa Luxemburg Stiftung Thüringen), Leipzig (28.11.@Tagung Quetzal Leipzig@Cinematheque), Dresden (29.11.@Umweltzentrum Dresden), Berlin (30.11.@Haus der Demokratie und Menschenrechte), Hamburg (2.12.@Raum 1150 im Phil Turm der Uni Hamburg), Bielefeld (3.12.@Welthaus Bielefeld)

Termindaten
Datum: 
02.12.2010, 19:00
Stadt: 
Hamburg
Veranstaltungsort: 
Uni Hamburg, Philosophenturm Raum 1150, Von-Melle-Park 6, 20146 Hamburg
Veranstalter: 
CATAPA
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr