DruckversionEinem Freund senden
15.01.2011 Argentinien / Chile / Deutschland

Die Lebensrealität der Mapuche

Potsdam: Seminar über die aktuelle Lage der Mapuche in Chile und Argentinien sowie deren Widerstandsbewegung

Referenten:

  • Dr phil. Carlos Contreras Painemal (Anthropologe, Lehrbeauftragter der Freien Universität Berlin)
  • Dario Jana - Castro (Grupo Accion Bio-Bio und Mitarbeiter im Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung)

Die Mapuche stellen das bevölkerungsreichste indigene Volk in Chile. Dennoch werden sie sowohl politisch als auch wirtschaftlich dominiert und verdrängt. Aus diesem Grund sehen sich die Mapuche seit Jahren mit den typischen Problemen von Minderheiten konfrontiert: Diskriminierung, Armut, fehlende Integration und die somit verursachte Marginalisierung.

In unserem Seminar am 15.01. möchten wir die aktuelle Lebensrealität der Mapuche näher beleuchten. Hierbei werden die aktuellen Lebensumstände der Mapuche in Chile und Argentinien sowie deren Widerstandsbewegung vorgestellt und diskutiert. Die Vorträge werden in spanischer Sprache mit deutscher Übersetzung gehalten. Auch die Filme werden im Original mit englischen oder deutschen Untertiteln gezeigt.

Der Anthropologe und Doktorant Carlos Contreras Painemal, selbst Mapuche, berichtet über die historischen Hintergründe der Ethnie und ihren unvollendeten Integrationsprozess.

Dario Jana-Castro berichtet über die Pehuenche und erläutert den Konflikt zwischen Kapitalismus und Menschenrechten.

Anschließend werden die Teilnehmer die Möglichkeit haben, zwischen den beiden Filmen  "El Jucio de Pascual Pichún" und " Apaga y Vamonos" - die sich mit mit dem Kampf um den Landbesitz in Chile auseinandersetzen - zu wählen.

Seminar mit Teilnahmegebühr: 5,- Euro,  Verpflegung während des Seminars (vegan)

Termindaten
Datum: 
15.01.2011, 11:00 - 20:00
Stadt: 
Potsdam
Veranstaltungsart: 
Seminar
Veranstaltungsort: 
KUZE (studentisches Kulturzentrum) Hermann-Elflein-Straße 10 in 14467 Potsdam (Anfahrt mit TRAM 91, 94 oder X98, mit den Havelbus Linien 605, 606, 610, 631 und den VIP Linien 695, X15 und N14 jeweils bis oder von Haltestelle Luisenplatz oder Dortustraße)
Veranstalter: 
HochVier - Gesellschaft für politische und interkulturelle Bildung e.V.
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr