DruckversionEinem Freund senden

Selbstbestimmungsrechte mexikanischer Frauen in Gefahr

Hamburg: Konservativer Rollback - Informationsveranstaltung mit musikalischen Beiträgen im Rahmen der "Romero Tage 2011"

Mit Alicia de los Ríos, Menschenrechtsaktivistin (angefragt)

In 18 mexikanischen Bundesstaaten gefährden Gesetzesreformen das Selbstbestimmungsrecht von Frauen über den eigenen Körper. Nach wie vor sind Frauenrechte umkämpfte soziale, ökonomische und politische Menschenrechte. Wo finden staatliche und medizinische Kontrollen und Eingriffe statt? Welcher Zusammenhang besteht zwischen sozialen und sexuellen Übergriffen auf Frauen? Wie verteidigen Frauen in Mexiko ihre erkämpften und gleichzeitig prekären Rechte?

Musikalisch ergänzt wird der Vortrag von María Yebra (Gesang) und Eugenio Cornejo (Gitarre)

Eintritt: 5 Euro

Termindaten
Datum: 
23.03.2011, 19:30
Stadt: 
Hamburg
Veranstaltungsort: 
Werkstatt 3, Nernstweg 32-34, Hamburg-Altona
Veranstalter: 
zapapres e.V.
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr