DruckversionEinem Freund senden
23.04.2011 Deutschland / Mexiko

Viva México! Dokumentarfilm

Berlin: Film- und Diskussionsveranstaltung mit dem Filmemachers Nicolas Défosée

Wir laden euch am Ostersamstag zu Kaffee, Kuchen und Film ein:

Stimmen von unten für einen neuen Gesellschaftsvertrag

In einer bunten und bewegenden Dokumentation kommen Menschen aus Mexiko und den USA zu Wort, die in den Mainstream-Medien meist nur als "Problemfälle" gesehen werden. Trotz und wegen ihrer von Repression und Ausgrenzung geprägten Lebenssituation vermitteln sie äußerst kreative Visionen für eine andere Gesellschaft jenseits des kapitalistischen Systems und der etablierten politischen Klasse.

Es ist der Versuch, das Bild des anderen Mexikos zu zeichnen. Das des Mexikos von unten, das in der Darstellung der Massenmedien nicht existiert.

Die Filmdokumentation regt die Debatte um eine radikale Demokratisierung der mexikanischen - und globalen - Gesellschaft an und verweist ermutigend auf Lösungsansätze für die sozialen und ökologischen Probleme unserer Zeit, die von den betroffenen Menschen in Selbstorganisation erarbeitet und vorgeschlagen werden.

Dokumentarfilm 120 Min. (OmdtU), Mexiko 2010, Nicolas Défossé

Außerdem wird die Ausstellung "Die Andere Perspektive" von Adolfo Lopez zu sehen sein.

Termindaten
Datum: 
23.04.2011, 16:00 - 19:00
Stadt: 
Berlin
Veranstaltungsart: 
Filmvorführung
Veranstaltungsort: 
Zielona Gora
Veranstalter: 
Ya-Basta-Netz, CAREA e.V.
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr