DruckversionEinem Freund senden
14.04.2011 Deutschland / Haiti

Film: Wo sind Haitis Spendenmilliarden geblieben?

TV: WDR zeigt "Die große Hilfe - Wo sind Haitis Spendenmilliarden geblieben?" von Michael Höft und Christian Jentzsch

WDR-Reporter machen sich auf die Suche und fragen nach, warum bis heute so wenig Geld ausgezahlt wurde. In Haiti stoßen sie auf Zeltstädte, kaputte Straßen und fehlende Strom- und Wasserversorgung.

Zehn Milliarden Dollar, so viel sollte Haiti von anderen Staaten zum Wiederaufbau des Landes erhalten. Zusätzlich wurde eine Milliarde Dollar an Privatspenden gesammelt. Das ist ein Jahr her. Allein in Deutschland sammelten die Hilfsorganisationen 42 Millionen Euro, und die Bundesregierung sagte zusätzlich 85 Millionen zu. Doch bisher wurden von den Hilfsgeldern aus Deutschland gerade mal 30 Millionen Euro ausgezahlt. Wie kann das sein? Gibt es nicht genügend Projekte in Haiti?

Warum ist es so schwer, ein Jahr nach der Katastrophe wenigstens die notwendigsten Dinge wieder aufzubauen? Ist nicht vernünftig geklärt, wer das Geld verteilen kann? Oder sind es die Hilfsorganisationen, die seit Jahren in Haiti arbeiten, aber zum Teil so zerstritten sind, dass eine Koordination der Hilfe nicht möglich ist?

Termindaten
Datum: 
14.04.2011, 14:15 - 15:00
Veranstaltungsart: 
Filmvorführung
Veranstalter: 
WDR
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr