DruckversionEinem Freund senden

Kampf um Amazonien

Freiburg: Dokumentarfilm "Eine andere Welt ist möglich - Kampf um Amazonien" von Martin Keßler auf der ENA 2011

Der Dokumentarfilm "Eine andere Welt ist möglich - Kampf um Amazonien" von Martin Keßler ("Neue Wut") erzählt über das Weltsozialforum in Belém im Januar 2009 und den Kampf der indigenen Bevölkerung gegen die Zerstörung des Amazonas-Urwaldes durch Globalisierung und neue Riesenstaudämme. Das Thema ist von besonderer Aktualität, nachdem die brasilianische Regierung trotz einer Klage von 13 Nichtregierungsorganisationen gegen den Bau des Staudammes und obwohl die Kommission für Menschenrechte der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) die brasilianische Regierung aufgefordert hat, das Genehmigungsverfahren und sämtliche Bauarbeiten an dem Projekt auszusetzen, das Projekt weiter vorantreibt.

Termindaten
Datum: 
11.08.2011, 20:00
Stadt: 
Freiburg
Veranstaltungsart: 
Filmvorführung
Veranstaltungsort: 
tba
Veranstalter: 
Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg in Kooperation mit attac Saar
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr