Zur aktuellen Situation in Bolivien

Berlin: Vortrag und Gespräch mit der Botschafterin Boliviens in Deutschland

Seit März 2013 liegt die politische Verfassung des Plurinationalen Staates Bolivien in deutscher Sprache vor. Sie wurde im Januar 2009 von der Bevölkerung Boliviens per Referendum angenommen. Ihr Inhalt ist Richtschnur bei der Gestaltung einer gerechten Gesellschaft und unter Beachtung der aktuellen Situation in Bolivien eine große Herausforderung.

Dieser Prozess wird von drei Charakteristika gekennzeichnet: Die Beziehungen von Linksregierung und linken politischen Akteuren zum Staat, die demokratische Revolution im Rahmen der Verfassung und des "Vivir bien" (besseren Lebens) sowie des im Rahmen des Staatenbündnisses ALBA praktizierten Antiimperialismus.

Referentin: Elizabeth Salguero Carillo, Botschafterin des Plurinationalen Staates Bolivien. Sie hat als Abgeordnete der Bewegung zum Sozialismus (MAS) von 2006 bis 2009 und als frühere Kulturministerin Boliviens reichhaltige und tiefe Kenntnisse der Entwicklung ihres Landes.

Moderation: Dr. Winfried Hansch

Kosten: 2,00 Euro

Termindaten
Datum: 28.05.2013, 19:00
Stadt: Berlin
Veranstaltungsart: Vortrag und Diskussion
Veranstaltungsort: Helle Panke e.V., Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin
Veranstalter: Helle Panke e.V. - Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin in Kooperation mit dem Lateinamerika-Forum e.V. und der Alexander-von-Humboldt-Gesellschaft e.V.
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr