Konzert: Teresa Carreño Youth Orchestra of Venezuela

München: Die Nachfolger des Simón Bolívar Youth Orchestra zum ersten Mal zu Gast

teresa_carreno_youth_orchestra_of_venezuela.jpg

Christian Vásquez leitet das Teresa Carreño Youth Orchestra of Venezuela
Christian Vásquez leitet das Teresa Carreño Youth Orchestra of Venezuela

Das Wunder von Caracas: Mitte der 1970er Jahre hatte der Musiker und Ökonom José Antonio Abreu eine Vision, die das Leben vieler Kinder und Jugendlicher in Venezuela nachhaltig verändern sollte. Er gründete El Sistema, ein System von Kinder- und Jugendorchestern mit inzwischen rund 300.000 Mitgliedern. Damit gelang es ihm, Kindern aus notleidenden Familien eine Alternative zum Leben auf der Straße zu geben, eine Perspektive aus Armut und Gewalt. Gustavo Dudamel und das Simón Bolívar Youth Orchestra waren die ersten Aushängeschilder der Bewegung.

Diese haben mittlerweile den Status eines Profiorchesters erreicht und Platz gemacht für ein neues, junges Orchester in El Sistema: das Teresa Carreño Youth Orchestra. Deren Dirigent Christian Vásquez sorgt derzeit international für Aufsehen an den Pulten des Gewandhausorchesters Leipzig, der Camerata Salzburg, dem Helsinki Philharmonic und vielen weiteren Spitzenorchestern. Doch nach wie vor schlägt sein Herz für "El Sistema" und die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen seiner venezolanischen Heimat. Das liegt – ganz klar – an der überbordenden Begeisterung und der ungebremsten Leidenschaft der jungen Musiker, die im Mai 2014 zum ersten Mal in München zu erleben sind!

Preise: € 79 | 69 | 59 | 49 | 39 | 29

Karten unter 089 936093 und im Internet unter:
http://www.muenchenmusik.de/veranstaltungen/Teresa_Carreno_Youth_Orchestra_of_Venezuela-2892.html

Termindaten
Datum: 27.05.2014, 20:00
Stadt: München
Veranstaltungsart: Konzert
Veranstaltungsort: Philharmonie am Gasteig, Rosenheimer Straße 5, 81667 München
Veranstalter: MünchenMusik GmbH & Co. KG
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr