DruckversionEinem Freund senden

LatiF 2015: Vom Hörsaal auf die Straße

Köln: Tagung "Lateinamerika im Fokus" zu studentischem Protest in Lateinamerika
LatiF 2015: Vom Hörsaal auf die Straße

"¡Todos somos Ayotzinapa!" - mit diesem Ausruf solidarisierten sich weltweit Millionen von Menschen mit den 43 verschwundenen Studenten aus Ayotzinapa, Mexiko. Dieser alarmierende Vorfall zeigt die Einschränkung der Meinungsfreiheit von kritischen Studenten durch die mexikanische Regierung. Auch in anderen Ländern Lateinamerikas bestehen schwelende Konflikte im universitären und bildungspolitischen Kontext. In Chile beispielsweise protestieren Studierende seit Jahren gegen die neoliberale Struktur des Bildungssystems und fordern eine kostenlose öffentliche Bildung. Studentischer Aktivismus hat viele Facetten, abhängig von den Voraussetzungen, Bedürfnissen und Perspektiven der Studierenden in den jeweiligen Ländern. Auf dem diesjährigen Lateinamerika im Fokus-Kongress wollen wir uns daher mit den verschiedenen Aspekten von Studierendenbewegungen in Lateinamerika beschäftigen.

Vorträge:

  • Fr. 18.30 Dr. Antonio Sáez Arance, Uni Köln
    "Geschichte und Aktualität vin Studierendenprotesten"
  • Fr. 20.00 Film und Diskussion
  • Sa. 09.00 Michaela Weyand/ Carlos Cisternas, Eine Welt Netz NRW "Chilen*innen im Kampf um freie Bildung"
  • Sa. 09.00 Dr. Lizette Jacinto, Uni Köln "Studentischer Protest in Mexiko"
  • Sa. 11.00 Carlos Medina, Uni Bogotá "Bildungskämpfe in Kolumbien"
  • Sa. 11.00 Harald Neuber, Amerika 21 "Studierende in Venezuela gegen die Revolution?"
  • So. 10.00 Dr. Jan Kunze, Uni Hamburg "1968 in Mexiko und Brasilien"

Workshops (Sa. 14.00):

  • Daniel Gaittet, Freier Zusammenschluss von Student*innenschaften "Lernfabriken meutern? Perspektiven lokaler Bildungsproteste"
  • Carlos Perez Ricart, Mexico via Berlin "Ayotzinapa y nosotros? /Was hat Ayotzinapa mit uns zu tun?- Verstrickung Deutschlands in Menschenrechtsverletzungen?"
  • Theatergruppe "Neue Dringlichkeit" "Theater als Waffe- Augusto Boals Theater der Unterdrückten
Termindaten
Datum: 
12.06.2015, 18:30 - 14.06.2015, 13:00
Stadt: 
Köln
Veranstaltungsart: 
Tagung
Veranstaltungsort: 
Universität zu Köln
Veranstalter: 
Fachschaft Regionalwissenschaften / Regionalstudien Lateinamerika
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr