DruckversionEinem Freund senden

Film: Tierra Sublevada – Oro Impuro

Berlin: Filmvorführung im Rahmen der Filmreihe "Verbohrte Entwicklung - Bergbau und extraktive Industrien in Lateinamerika" der Alternativen Rohstoffwoche 2015
Tierra Sublevada - Oro Impuro

Die Dokumentation des preisgekrönten Regisseurs Fernando Pino Solanas zeigt die aktuelle Situation des Bergbaus in Argentinien. Er zieht dabei Parallelen zwischen den spanischen Konquistadoren, die rücksichtslos die Goldminen ausbeuteten und den Machenschaften der großen Bergbaukonzerne, die heute tätig sind. Unternehmen, wie Barrick Gold betreiben Megaprojekte im offenen Tagebau, unter Inkaufnahme von gravierenden Umweltschäden. Täglich werden allein 80 bis 100 Millionen Liter Trinkwasser, gemischt mit 10 Tonnen Zyanid zur Extraktion von Gold und anderen Metallen verwendet. Viele der Metalle werden praktisch ohne öffentliche Kontrolle aus dem Land geschafft. Den Menschen vor Ort bleiben einzig die gravierenden Folgen, die der offenen Tagebau für Umwelt und Gesundheit haben. Damals wie heute werden die reichen Bodenschätze einzig zum Nutzen weniger ausgebeutet, die weit weg im globalen Norden leben.

Mit anschließendem Gespräch mit Facundo Martín, Universidad de Cuyo in Mendoza, Argentinien.

Termindaten
Datum: 
20.10.2015, 19:00 - 21:00
Stadt: 
Berlin
Veranstaltungsart: 
Film- und Diskussionsveranstaltung
Veranstaltungsort: 
SPUTNIK Kino am Südstern, Hasenheide 54, 10967 Berlin
Veranstalter: 
FDCL e.V.
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr