DruckversionEinem Freund senden

Kampf der Geister: Candomblé und die Pfingstkirchen-Bewegung in Brasilien

Berlin: Vortrag von Prof. Dr. Bettina Schmidt, University of Wales Trinity Saint David

In Brasilien gibt es eine Vielzahl afrobrasilianischer Religionen, die auf dem Glauben an die Orixás gründen: afrikanischen Göttern, die das Schicksal der Menschen beeinflussen und mitunter sogar deren Körper für kurze Zeit in Besitz nehmen können. Diese Geisterbesessenheit verursacht zunehmend Spannungen mit Pfingstkirchen, die seit den 1970er Jahren einen immer stärkeren Zulauf erfahren. Die Pfingstkirchler glauben zwar ebenfalls an die Existenz dieser Mächte, bezeichnen sie allerdings als Dämonen, die bekämpft werden müssen.

Im Mittelpunkt des Vortrags von Prof. Dr. Bettina Schmidt (University of Wales Trinity Saint David) steht der Konflikt zwischen den beiden Religionsgemeinschaften, der sich in den letzten Jahren verschärft hat und zu immer gewaltsameren Übergriffen führt.

Moderation: Dr. Jeanette Erazo Heufelder (Potsdam)

Termindaten
Datum: 
14.01.2016, 19:00
Stadt: 
Berlin
Veranstaltungsart: 
Vortrag
Veranstaltungsort: 
Simón-Bolívar-Saal, Ibero-Amerikanisches Institut, Potsdamer Straße 37, 10785 Berlin
Veranstalter: 
Ibero-Amerikanisches Institut, Freunde des IAI
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr