DruckversionEinem Freund senden

Abstauben in Brasilien. Deutsche Konzerne im Zwielicht

Berlin: Buchvorstellung und Diskussion mit Autor Christian Russau
Abstauben in Brasilien. Deutsche Konzerne im Zwielicht
Quelle: rosalux.de

Die Global Player der deutschen Wirtschaft sind alle in Brasilien aktiv. Christian Russau, Mitarbeiter des Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika e.V., geht in seinem Buch "Abstauben in Brasilien" der Frage nach, wie es die in Brasilien tätigen deutschen Konzerne mit Menschenrechten und Umwelt halten und welche unrühmliche Rolle deutsche Politik und Konzerne während der Militärdiktatur und heute in Brasilien spielten. Deutsche Konzerne beteiligen sich als Zulieferer oder Versicherer bei Staudämmen, sind Abnehmer der Rohstoffe, betreiben Stahlwerke oder verkaufen in Brasilien Pestizide, die in Europa nicht zugelassen sind, oder mischen eifrig beim Landgrabbing mit.

Das Buch ist eine Veröffentlichung der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Kooperation mit medico international.

240 Seiten | Oktober 2016 | EUR 16.80 | ISBN 978-3-89965-721-0

Termindaten
Datum: 
01.12.2016, 19:30 - 22:00
Stadt: 
Berlin
Veranstaltungsart: 
Buchvorstellung
Veranstaltungsort: 
Galerie Olga Benario, Richardstraße 104, 12043 Berlin
Veranstalter: 
Galerie Olga Benario in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung und dem FDCL
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr