DruckversionEinem Freund senden
13.03.2017 Deutschland / Kuba / USA / Politik

Die USA und Kuba nach dem Ende der Eiszeit

Kochel am See: Wandel durch Annäherung? Seminar mit Dr. Emilio Astuto

Über 25 Jahre nach dem Zusammenbruch der UdSSR leidet Kuba noch immer unter den Sanktionen des US-Embargos trotz der Entspannungspolitik. Kann die US-Präsidentschaftswahl 2016 zur Aufhebung der US-Blockade führen? Stellt die Öffnung zum Weltmarkt eine echte Perspektive für die kubanische Zukunft dar? Wie entwickeln sich die Beziehungen Kubas zu Lateinamerika, der EU und Deutschland? Wie entwickeln sich der zunehmend geförderte private Sektor im Sozialismus und die Einkommen der Kubaner/innen? Was bleibt von den ehemals herausragenden sozialen, kulturellen und Bildungsstandards? Wie steht es um die Menschenrechte? Können die neuen Kooperationsabkommen zwischen China und Kuba den Verfall des karibischen Kommunismus verhindern?

Termindaten
Datum: 
13.03.2017, 14:00 - 17.03.2017, 13:00
Stadt: 
Kochel am See (bei München)
Veranstaltungsart: 
Seminar
Veranstaltungsort: 
Schloss Aspenstein, Kochel am See
Veranstalter: 
Bayerisches Seminar für Politik / George-Von-Vollmar-Akademie e.V.
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr