DruckversionEinem Freund senden
06.11.2017 Deutschland / Venezuela / Politik

Was passiert auf politischer Ebene in Venezuela?

Berlin: Vortrag und Gespräch mit Botschafter Ramón Orlando Maniglia Ferreira zu Venezuela nach den Regionalwahlen

Nachdem am 30. Juli 2017 Wahlen zu einer Verfassunggebenden Versammlung stattfanden, die von der Opposition boykottiert und behindert wurden, gab es am 15. Oktober Regionalwahlen, bei denen die Gouverneure der 23 Bundesstaaten gewählt wurden. Angesichts der politischen und wirtschaftlichen Lage im Lande wurde der Ausgang mit Spannung erwartet. Mit 18 : 5 gab es dann einen eindeutigen Sieg für das chavistische Lager. Von den 5 oppositionellen Gouverneuren weigerte sich einer, den Amtseid vor der Verfassunggebenden Versammlung abzulegen. Wie geht es nun weiter auf der politischen Ebene?

Im Anschluss an den Vortrag, in dem der Botschafter Ramón Orlando Maniglia Ferreira eine Analyse der Situation in der Bolivarischen Republik Venezuela geben wird, kann über diese und weitere Fragen diskutiert werden.

Termindaten
Datum: 
06.11.2017, 18:30
Stadt: 
Berlin
Veranstaltungsart: 
Vortrag und Diskussion
Veranstaltungsort: 
Café "Sibylle", Karl-Marx-Allee 72, 10243 Berlin
Veranstalter: 
Alexander-von-Humboldt-Gesellschaft e.V.
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr