DruckversionEinem Freund senden
08.12.2017 Deutschland / Kuba / Politik

Aktuelle wirtschaftliche Situation und Entwicklung in Kuba

Berlin: Vortrag und Diskussion mit Angelika Becker, Vorstand Netzwerk Cuba e.V.

Die ökonomische Lage in Kuba ist schwer einzuschätzen. Zahlreiche interne und äußere Trends prallen aufeinander und überschneiden sich. Aber Kuba wäre nicht Kuba, würde es sich nicht auch den größten Herausforderungen stellen.

Angelika Becker wird uns einen Überblick über die aktuelle und zukünftige Politik in Kuba geben und über die "Konzeptionalisierung des kubanischen Wirtschafts- und Sozialmodells der sozialistischen Entwicklung" informieren: In breit angelegten öffentlichen Diskussionen wurden mit der Bevölkerung Konzepte entwickelt, um
die sozialistische Entwicklung voranzutreiben und damit die Versorgungslage in der Bevölkerung zu verbessern, Partizipation und Nachhaltigkeit zu stärken, sowie die Wirtschaft zu modernisieren.

Welche neuen Ansätze gibt es in der kubanischen Wirtschaft, welche Effekte haben die ökonomischen Entwicklungen, wie wird in Kuba der eigenständige Entwicklungsweg fortgesetzt? Viele spannende Fragen!

Wir wollen darüber diskutieren, was getan werden kann, um Kuba auf seinem eingeschlagenen Weg zu unterstützen – z.B. von der Solidaritätsbewegung?

Den besten Mojito der Stadt gibt es auch! Wir freuen uns!

Termindaten
Datum: 
08.12.2017, 18:00
Stadt: 
Berlin
Veranstaltungsart: 
Vortrag und Diskussion
Veranstaltungsort: 
Casa Latinoamericana, Am Sudhaus 2, 12053 Berlin-Neukölln (U8 Boddinstraße, ehem. Kindl-Brauereigelände, weißes Gebäude, Zugang von der Rollbergstraße)
Veranstalter: 
FBK-Freundschaftsgesellschaft Berlin-Kuba e.V., CCL- Casa Latinoamericana Berlin
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr