Kuba / Politik / Menschenrechte

Solidarisch für das Recht auf Gesundheit weltweit

Kubas Gesundheitswesen als Beispiel für eine andere Prioritätensetzung

medicuba18_kl.jpg

CubSí-Veranstaltung im Kulturladen St.Georg
CubSí-Veranstaltung im Kulturladen St.Georg in Hamburg

Zehntausende kubanischer Ärzte und Ärztinnen sind in über 40 Ländern der Erde im Einsatz und leisten Katastrophenhilfe, medizinische Basisversorgung und den Aufbau lokaler Strukturen. Unsere Referenten sprechen über das kubanische Gesundheitswesen.

Der Hamburger Journalist und Autor mehrerer Kuba-Bücher Volker Hermsdorf erklärt, warum Gesundheit in Kuba einen hohen Stellenwert hat und das Land seine Errungenschaften mit den armen Ländern der Welt teilt.

Peter Leuenberger (ehemaliger Mitarbeiter von MediCuba-Suisse) stellt seine Organisation vor, welche das Gesundheitswesen und die Medizinforschung auf Kuba mit Millionenbeträgen unterstützt.

Termindaten
Datum: 13.04.2018, 18:30 - 21:00
Stadt: Hamburg
Veranstaltungsart: Vortrag und Diskussion
Veranstaltungsort: Kulturladen St.Georg, Alexanderstr. 16
Veranstalter: Cuba Sí Hamburg im Rahmen der Romero-Tage
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr