Neoliberalismus als Ursache für Rechtsnationalismus?

Weimar: Vorträge zu Chile und Brasilien. Ist die Epoche links-orientierter Regierungen in Lateinamerika vorbei?

attac Weimar lädt ein: Weitere Durchsetzung des Gegenmodells: massiver Vormarsch
der Bewegung erzkonservativer Rechtsnationalisten und neoliberaler Politik -auch global

Chile: Das "neoliberale Experiment“ stößt an seine Grenzen. Referentin: Anna Landherr (Friedrich-Schiller-Universität Jena)

Brasilien: Sieg des extremistischen Jair Bolsonaro als rechte Antwort auf die Krise? Referent: Mario Schenk (Freie Universität Berlin)

Termindaten
Datum: 08.11.2018, 19:00 - 21:00
Stadt: Weimar
Veranstaltungsart: Vortrag und Diskussion
Veranstaltungsort: Weimar, Stadtbücherei, Gewölbekeller, Steubenstr. 1
Veranstalter: attac Weimar
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr