Internationale Konferenz »Fragiler Frieden in Kolumbien« Bonn, 30. November 2019

Zum Stand des Frieden­sprozess­es in Kolumbi­en

»Wis­senskul­turen« und der Arbeit­skreis »COLPAZ — Frieden für Kolumbi­en« ver­anstal­ten in Koop­er­a­tion mit der Friedrich-Ebert-Stiftung, Pax Christi und dem Zen­trum für Entwick­lungs­fos­chung der Uni­ver­sität Bonn am 30. Novem­ber 2019 eine ganztägige inter­na­tionale Kon­ferenz zur gegen­wär­ti­gen Sit­u­a­tion in Kolumbi­en.

»Frag­iler Frieden in Kolumbi­en — Zum Stand des Frieden­sprozess­es in Kolumbi­en«
Datum: Sam­stag, den 30. Novem­ber 2019, 09:30 — 17:00 Uhr
Ort: Migrapo­lis – Haus der Vielfalt, Brüder­gasse 16–18, 53111 Bonn

iel der Ver­anstal­tung ist es, über den gegen­wär­ti­gen Stand des Frieden­sprozess­es in Kolumbi­en zu informieren und mit den Teilnehmer*innen darüber zu berat­en, inwieweit und ggf. in welch­er Form wir hier in Deutsch­land und ins­beson­dere in Bonn einen Beitrag zu seinem Gelin­gen leis­ten kön­nen. Geplant sind Vorträge und zwei Werk­stattge­spräche über zwei The­men­bere­iche:

  1. »Memo­ria His­tor­i­ca«: Der Kampf um die Wahrheit und seine Bedeu­tung für den Frieden­sprozess
  2. Ungle­iche Land­verteilung und Umweltzer­störung: Was ändert der Friedensver­trag?

Referent*innen:

  • Ale­jan­dro Reyes Posa­da (Berater des kolumbian­is­chen Land­wirtschaftsmin­is­teri­ums): »Angestrebte Lan­drefor­men im Friedens­abkom­men und die Schwierigkeit­en ihrer Umset­zung«
  • Gina Maria Chin­chilla Sal­cedo (Zen­trum für Entwick­lungs­forschung der Uni­ver­sität Bonn): »Die Kon­struk­tion des his­torischen Gedächt­niss­es nach dem Friedensver­trag«
  • Ale­jan­dro Mora Mot­ta (Zen­trum für Entwick­lungs­forschung der Uni­ver­sität Bonn): »Rohstof­faus­beu­tung, Umweltzer­störung und Frieden: Das Beispiel Kohle«.

Die Kon­feren­zsprache ist Deutsch. Die in spanis­ch­er Sprache vor­ge­tra­ge­nen Refer­ate wer­den simul­tan über­set­zt. Um Anmel­dung wird gebeten: colpaz@riseup.net

Down­load des Kon­ferenz-Fly­ers in Deutsch . Infor­ma­ciones en Castel­lano.

Termindaten
Datum: 30.11.2019 (Ganztägig)
Stadt: Bonn
Veranstaltungsart: Konferenz
Veranstaltungsort: Migrapolis - Haus der Vielfalt, Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn
Veranstalter: »Wis­senskul­turen e.V.« und der Arbeit­skreis »COLPAZ — Frieden für Kolumbi­en« mit finanzieller Unter­stützung durch die »Bun­desstadt Bonn« und in Koop­er­a­tion mit der »Friedrich-Ebert-Stiftung«, »Pax-Christi — Kom­mis­sion Sol­i­dar­ität Eine Welt« und dem »Zen­trum für Entwick­lungs­forschung« der Uni­ver­sität Bonn.
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr